_20200804pj103_050820
+
Meet and Greet mit Michelle Dietz alias Mitch Apfelmus und Gewinnerin Giulie Schmitz.

Ferien Zu Hause

Ein Treffen mit Tiktok-Star Mitch Apfelmus

  • Kathrin Rosendorff
    vonKathrin Rosendorff
    schließen

FR-Gewinnerin Giulie Schmitz (10) darf beim Meet and Greet in Frankfurt Mitch Apfelmus alles fragen. Außerdem gibt es ein Fotoshooting im 3-D-Museum in MyZeil.

Giulie Schmitz steht nervös und mit ein bisschen Bauchschmerzen vor dem Einkaufszentrum My Zeil. Denn in wenigen Minuten wird die Zehnjährige ihr Idol, den Frankfurter Tiktok-Star Mitch Apfelmus, die eigentlich Michelle Dietz heißt, treffen. Giulie ist die Gewinnerin des Gewinnspiels von „Ferien zu Hause“.

1,5 Millionen Menschen folgen der 16-jährigen Schülerin auf der Video-App. Und warum folgt ihr Giulie? „Ich finde sie authentisch, lustig und sympathisch“, antwortet Giulie am Dienstag. Sie hat einen Fragenkatalog vorbereitet. „Normalerweise redet Giulie sehr viel, aber seit dem Frühstück ist sie stumm wie ein Fisch“, sagt ihre Tante Elke Schmitz, die sie begleitet und lacht.

Giulie trägt das weiße Mitch-Apfelmus-Fanshirt, das ihre Tante ihr geschenkt hat. Die Hofheimerin war es auch, die sich beim Gewinnspiel für ihre Nichte beworben hat. Als sie Giulie, die in Siegen lebt, schrieb, dass sie Mitch Apfelmus treffen werde, wollte sie ihr erst nicht glauben. „Du veräppelst mich doch“, sei ihre erste Reaktion gewesen.

Erst als sie ihren Namen in der Zeitung las, glaubte sie ihr. „Ich habe mich sehr gefreut. Meine Freundinnen sagten: ‚Wow, geil.‘“ Plötzlich steht Mitch Apfelmus und deren Onkel Michi vor ihr. Ein erstes schüchternes Hallo. Dann geht es die Rolltreppe hoch in den zweiten Stock zu Trick Art Hero, ein Museum, in dem Besucher vor 3-D-Motiven lustige Fotos machen können.

Giulie und Michelle posieren los: Sie gehen in die Knie, so dass es auf dem Foto aussieht als würden sie auf einer Riesenschaukel sitzen mit dem Messeturm im Hintergrund. Giulie macht sogar zwischendrin einen Handstand und Spagat. „Ich turne und tanze Hip-Hop.“ Sie würde auch gerne Videos auf Tiktok hochladen. „Aber meine Mutter sagt, das darf ich erst, wenn ich zwölf bin. Wenn es bis dahin Tiktok noch gibt“, sagt sie.

Zwischendurch zieht sie ihr Smartphone aus der Hosentasche und geht ihre Fragen durch: „Haben dich deine Fans schon mal richtig genervt, wenn sie ein Foto mir dir machen wollten?“ Michelle schüttelt den Kopf. „Wenn sie nett sind, mache ich immer ein Foto – egal, wie ich in dem Moment aussehe.“ Einmal sei sie im Schlafanzug direkt nach dem Aufstehen mit dem Hund draußen gewesen. „Sogar da habe ich ein Foto mit einem Fan gemacht“, sagt sie und lacht.

Nach dem Fotoshooting geht es Pizza essen. Giulie nutzt die Wartezeit, um ihr Hintergrundbild auf dem Smartphone zu ändern. Eines der vielen Fotos von ihr und Mitch Apfelmus. Wenig später schläft Giulie im Auto ein. „Das war ein aufregender Tag für sie“, sagt ihre Tante.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare