Down-Syndrom

Bunte Socken

  • schließen

Mitmach-Aktion am Down-Syndrom-Tag. 

Bei Menschen mit einem Down-Syndrom ist das 21. Chromosom oder ein Teil davon dreifach vorhanden. Weil Chromosomen unter dem Mikroskop farbigen Socken ähneln, wurde die Mitmach-Aktion „Bunte Socke“ erfunden: Am Welt-Down-Syndrom-Tag, Donnerstag, 21. März, sollen möglichst viele Frankfurterinnen und Frankfurter ihre buntesten Socken aus dem Schrank holen, egal, ob die nun geringelt oder gepunktet sind, Tiermuster oder Karos zeigen.

Nach Möglichkeit sollte man sich die Socken von zwei verschiedenen Paaren überstreifen, das Ganze fotografieren und es mit dem Hashtag #WDSD19 und #WDSD19FF in den sozialen Netzwerken teilen.

Auch der Frankfurter Magistrat und die Römer-Koalition werden sich an der Aktion beteiligen. Gesundheitsdezernent Stefan Majer (Grüne) hofft, dass viele Frankfurterinnen und Frankfurer mitmachen. „Ziel der Aktion ist es, die Vielfalt und Einzigartigkeit der Menschen als Bereicherung der Gesellschaft deutlich zu machen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare