Bereits von 19 Uhr an können Sie am Computer oder als App für Tablets und Smartphones unsere Deutschland-Ausgabe für den kommenden Tag abrufen.
+
Bereits von 19 Uhr an können Sie am Computer oder als App für Tablets und Smartphones unsere Deutschland-Ausgabe für den kommenden Tag abrufen.

Digital

Die Rundschau immer dabei

  • Michael Bayer
    vonMichael Bayer
    schließen

Unsere Zeitung baut ihr digitales Angebot aus. Mit den Apps und Newslettern sind Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Vielleicht freuen Sie sich über diese Beilage schon einen halben Tag früher als die meisten anderen Leserinnen und Leser. Dann wissen Sie schon, wovon hier die Rede ist: dem digitalen Abbild unserer gedruckten Zeitung. Denn das E-Paper können Sie sich schon anschauen, während die Papierversion der Zeitung in unserer Druckerei noch erst entsteht oder im Lastwagen zu ihrem Briefkasten rollt.

E-Paper schon am Vorabend

Bereits von 19 Uhr an können Sie am Computer oder als App für Tablets und Smartphones unsere Deutschland-Ausgabe für den kommenden Tag abrufen. Und das Beste dabei ist: Sollte im Laufe des Abends noch etwas Wichtiges passieren, aktualisieren wir unsere digitale Variante.

Rechtzeitig zu unserem Jubiläum haben wir in den vergangenen Wochen hart an unserer digitalen Zeitung gearbeitet. Zu den Verbesserungen, die Sie auf den ersten Blick bemerken werden, gehört, dass Sie sich unsere Texte nun vorlesen lassen können. Und unsere Denksportfans haben neuerdings die Möglichkeit, das Kreuzworträtsel interaktiv zu lösen – viele Leserinnen und Leser hatten sich das in Schreiben an die Redaktion gewünscht.

Das E-Paper bietet weitere Vorzüge – vor allem umfangreiche Recherchemöglichkeiten. Beispielsweise können Sie mehrere komplette Ausgaben auf einmal durchsuchen. Und wenn Sie Nachrichten aus Ihrer Stadt oder Ihrem Stadtteil, Ihrem Lieblingsland oder über eine bestimmte Angelegenheit regelmäßig verfolgen, werden Sie unseren Themenmonitor schätzen. Er weist Sie automatisch darauf hin, wenn ein neuer Beitrag darüber in der Frankfurter Rundschau steht.

Vor allem ältere Leserinnen und Leser freut, dass sich die Größe der Schrift in vielen Stufen anpassen lässt. Schließlich helfen Ihnen Lesezeichen, interessante Texte später wiederzufinden.

Das E-Paper steht für Sie bereit, wenn Sie ein Digitalabonnement der Frankfurter Rundschau abschließen. Wer schon die Zeitung regelmäßig in den Briefkasten bekommt, erhält das E-Paper besonders günstig; ebenso wie Studierende.

FR Digital

Die digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau auf einen Blick:

E-Paper: die FR am Rechner oder als App im Originallayout der Zeitung. Mit der Deutschland-Ausgabe am Vorabend und interaktiven Funktionen. Lesbar im Digitalabo: FR.de/service/abo/

FR+: die wichtigsten Texte der Zeitung im Magazinlayout, ergänzt mit eigenen Inhalten. Teil des Digitalabonnements.

FR-Newsletter, etwa mit den Nachrichten des Tages, aus Frankfurt und Darmstadt oder zu Eintracht Frankfurt. Mit Texten aus der Zeitung und News der Digitalredaktion: FR.de/newsletter

FR.de: aktuelle Nachrichten und Live-ticker unserer Digitalredaktion.

Im Digitalabonnement enthalten ist auch unsere App FR+ für Tablets und Smartphones. Sie enthält die wichtigsten Texte unserer Autorinnen und Autoren in einem großzügigen, magazinartigen Layout. Dazu kommen eigene Inhalte: etwa eine Sammlung der schönsten Bilder des Tages aus aller Welt – und eine Zusammenstellung der beeindruckendsten Motive aus Hessen. Die beliebten Karikaturen von Thomas Plaßmann können Sie in der Meinungsrubrik von FR+ auch aus den Vortagen abrufen. Die Ausgaben erscheinen stets am Vorabend gegen 20.30 Uhr.

Bei wichtigen Ereignissen aktualisieren wir FR+; morgens kommen oft Fernsehkritiken zu Livesendungen vom Vorabend dazu. Im Wesentlichen haben Sie aber unhektische Tagesausgaben vor sich, die Sie in Ruhe zu Ende lesen können.

Gelegentlich enthält unsere preisgekrönte App auch opulente interaktive Grafiken, etwa jüngst zu Prognosen und Ergebnissen der US-Wahl. Besonders lieben die Fans von FR+ das täglich neue interaktive Sudoku – mit einer Notiz- und Prüffunktion für besonders schwierige Fälle.

Thematische Newsletter

Einen weiteren Informationskanal hat die Frankfurter Rundschau in den vergangenen Wochen ausgebaut: Newsletter bringen Sie mit Nachrichten direkt in Ihr E-Mail-Postfach auf den aktuellen Stand. Das Besondere: Hier bekommen Sie die besten Hintergrundtexte aus der Zeitung – kombiniert mit den jüngsten schnellen Nachrichten unserer Webseite FR.de.

Viele von Ihnen kennen bereits unseren Überblick über die Gesamtlage am Mittag. Auch wer sich über Neues aus den Städten Frankfurt und Darmstadt auf dem Laufenden halten will, kann sich regelmäßige Updates per Mail bestellen. Weitere Newsletter gibt es zu den Auswirkungen der jüngsten Wahl in den USA, zu unserer Serie „Zukunft hat eine Stimme“ und zu Eintracht Frankfurt. Ein Kultur-Mailing geht in Kürze ebenfalls an den Start.

Live dabei mit FR.de

Das aktuelle Geschehen in Rhein-Main, Deutschland und der ganzen Welt möglichst zeitnah abzubilden, das ist die Aufgabe unserer Webseite FR.de. Damit Sie nichts verpassen, können Sie sich Pushnachrichten auf ihren Rechner senden lassen. Auf dem Smartphone übernimmt diese Aufgabe unsere Nachrichten-App.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare