+
In ihrem Netz sitzt in einer Sonderausstellung des Senckenberg-Museums in Frankfurt eine Spinne.

Senckenberg-Museum Frankfurt

Ausstellung mit David Bowie

Im Senckenberg-Museum in Frankfurt ist während einer Spinnen-Sonderausstellung auch ein achtbeiniger David Bowie zu bewundern.

Der Frankfurter Forscher Peter Jäger hat schon zahlreiche neue Spinnenarten entdeckt - und einigen prominente Namen gegeben. Eine benannte er nach Rock-Weltstar David Bowie - "Heteropoda davidbowie" heißt das achtbeinige Tierchen ganz genau.

Zwei Exemplare sind neben anderen Artgenossen derzeit in einer Spinnen-Sonderausstellung im Frankfurter Senckenberg-Museum zu sehen. Und nun sagt sich dort für die Besucher sichtbar krabbelnder Nachwuchs an - ausgerechnet im Todesjahr des singenden Bowie. Der Arachnologe Jäger will mit Hilfe der außergewöhnlichen Spinnen-Namen auf das Problem des weltweiten Artensterbens aufmerksam machen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare