Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das sind hier die Regeln – überprüft das auch jemand?
+
Das sind hier die Regeln – überprüft das auch jemand?

Corona-Kontrollen

Corona in Frankfurt: Hat man Sie nach Ihrem G gefragt?

  • Thomas Stillbauer
    VonThomas Stillbauer
    schließen

Eine Umfrage in der FR-Gemeinde: Wie werden die Corona-Regeln kontrolliert? Schreiben Sie uns von Ihren Erfahrungen.

Die Corona-Pandemie beeinflusst seit mehr als eineinhalb Jahren unser Leben, unsere Gesundheit, unsere Sicherheit und ja: auch unsere Selbstbestimmung. Die Menschen nehmen das unterschiedlich wahr: Manche fühlen sich gegängelt, anderen wäre mehr Kontrolle lieber. Wie sehen Sie das?

Die Frankfurter Rundschau möchte gern von ihren Leserinnen und Lesern wissen: Wie werden die strengeren Corona-Regeln kontrolliert? Bitte helfen Sie uns, und beteiligen Sie sich an unserer Umfrage.

Draußen ist es inzwischen kalt geworden, die Leute drängen wieder in die Innenräume. Je höher die Infektionszahlen schnellen, desto größer werden die Einschränkungen – aber werden die Vorgaben auch tatsächlich umgesetzt?

In den sozialen Medien ist viel darüber zu lesen, wie es in Restaurants zugeht. Da wird in einem Lokal sehr ordentlich geprüft, wer einen Impfnachweis hat und wer nicht – und die Bedienung im anderen Lokal kümmert sich überhaupt nicht darum, sondern führt die Gäste mit unter der Nase hängender Maske zu ihren Plätzen. Ein Gaststättenbesucher berichtete, er habe mit seiner Frau lieber Reißaus genommen, nachdem er ohne jede Überprüfung in eine völlig überfüllte Kneipe gepfercht wurde.

Haben Sie so etwas auch erlebt? Oder nimmt es der Wirt Ihres Vertrauens besonders ernst mit den Corona-Regeln?

Wir möchten gerne von Ihnen wissen: Mussten Sie beim Besuch eines Restaurants, eines Clubs oder einer anderen Einrichtung, in der Sie sich länger aufhielten, Ihren Impfstatus nachweisen? Wurden Sie auch aufgefordert, Ihren Ausweis zu zeigen? Hatten Sie den Eindruck, dass sorgfältig gehandelt wird? Und wo trug sich das Ganze zu? Keine Sorge, wir veröffentlichen die Namen der Etablissements nicht, die Ortsangabe ist nur für uns zur internen Einordnung der jeweiligen Örtlichkeit. ill

Bitte senden Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Text per E-Mail an stadtredaktion@fr.de und schreiben Sie in die Betreffzeile: Corona-Kontrolle. Wir freuen uns über jede Einsendung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare