Stiftung

Chancen-Jubiläum

  • schließen

Das zweijährige Diesterweg-Stipendium begleitet Kinder und Eltern beim Übergang von der vierten in die fünfte Klasse.

Zehn Jahre gibt es das Diesterweg-Stipendium der Stiftung Polytechnische Gesellschaft: Bereits über 2300 Kinder und Eltern haben seitdem von Deutschlands erstem Familienstipendium profitiert. Das zweijährige Diesterweg-Stipendium begleitet Kinder und Eltern beim Übergang von der vierten in die fünfte Klasse und verbessert die Bildungschancen von Schülerinnen und Schülern mit gutem Leistungspotenzial, aber förderbedürftigen Deutschkenntnissen.

Allein in Frankfurt haben bislang über 700 Kinder und Eltern profitiert. Das Diesterweg-Stipendium ist ein Kooperationsprojekt mit dem Hessischen Kultusministerium, dem Dezernat für Integration und Bildung der Stadt und dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten. Das Bildungsprogramm bietet den Familien unter anderem Exkursionen zu Bildungsorten sowie Kindertreffs zur Deutschförderung und Elterntreffs an. Jede Familie kann außerdem bis zu 600 Euro jährlich für bildungsbezogene Anschaffungen beantragen. Das Diesterweg-Stipendium der Stiftung Polytechnische Gesellschaft erhielt unter anderem 2013 den Hessischen Integrationspreis als herausragendes Modellprojekt im Bereich Integration und Familie. 

Allgemeine Informationen unter www.diesterweg-stipendium.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare