+
Zwar kein Sportgerät, aber trotzdem dabei: ein Riesenrad.

Programm

Das wird geboten

  • schließen

Kostenlose Mitmachaktionen gibt es genauso wie einen Gesundheits-Check. Und wer bei sechs Sportaktivitäten mitgemacht hat, bekommt eine Freifahrt auf dem Riesenrad.

Die Europäische Woche des Sports dauert von Sonntag, 23. September bis Sonntag, 30. September.

Hauptort ist das Mainufer vom Eisernen Steg bis zur Weseler Werft. Auf dieser Aktionsfläche und einer Bühne am Mainkai bieten zahlreiche Frankfurter Sportvereine und kommerzielle Sportanbieter kostenlose Mitmachaktionen und Informationen an. Auch im Hafenpark an der Europäischen Zentralbank gibt es ein Programm.

Eine Freifahrt auf dem Riesenrad bekommt, wer bei sechs Sportaktivitäten mitgemacht hat.

Einen Gesundheits-Check bietet die Sportklinik im Zelt am Eisernen Steg täglich von 11 Uhr bis 18 Uhr. Hier gibt es auch Themenworkshops und eine Podiumsdiskussion.

Am Samstag, 22. September, um 12 Uhr empfängt Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) die Frankfurter EM-Teilnehmer und eröffnet das Riesenrad. Am Sonntag, gibt es ab 14 Uhr einen Familiennachmittag.

Das komplette Programm gibt es unter www.beactive-frankfurt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare