Bornheim

Bornheim: Wochenmarkt wird vorerst nicht verlegt

  • schließen

Händler in Bornheim diskutieren Umzug.

Der Bornheimer Wochenmarkt wird vorerst nicht an die Eissporthalle verlegt. Das bestätigt Michael Lorenz, zuständiger Abteilungsleiter beim Management für Hafen und Markt Frankfurt (HFM), auf FR-Anfrage. Für einen Umzug gebe es derzeit keine Mehrheit unter den Händlern.

Um das enge Marktgetümmel rund um das Uhrtürmchen in Bornheim Mitte zu entzerren, wurde die Zahl der Beschicker von mehr als 30 auf die Hälfte reduziert. Sie präsentieren sich jetzt mittwochs und samstags abwechselnd auf je nur einer Seite der Berger Straße.

Die Händler beobachteten die Lage vor Ort. Sollte die Stimmung kippen, würde man den Umzug sofort umsetzen können, versichert Lorenz. Man sei dafür vorbereitet und regelmäßig im Gespräch mit den Händlern. Noch sei alles in einem vertretbaren Rahmen.

Man habe aber schon beobachten können, „dass sich gerade bei schönem Wetter nicht mehr alle Marktbesucher an die Vorgaben zur Kontakteinschränkung halten“, sagt Lorenz. „Wenn wir sehen, dass es so nicht weitergeht und einfach zu gefährlich wird, dann muss der Umzug angeordnet werden.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare