Politik

Bibliothek aufwerten

  • schließen

Die Grünen im Ortsbeirat 2 mahnen die Römer-CDU. Sie fordern   „ein Ende des Streits und eine schnelle und gemeinsam getragene Aufwertung.“

Nun sprechen sich auch die Grünen im Ortsbeirat 2 öffentlich für den Ausbau der Bibliothek aus. Die Einrichtung hätte die Möglichkeit, sich zu erweitern, neue Räume an der Kurfürstenstraße 18 anzumieten. Ämter haben die Räume geprüft und für gut befunden. Die CDU im Römer hat aber jüngst dagegen gestimmt (die FR berichtete).

Nun ist das Wehklagen groß. SPD und die Linke im Ortsbeirat 2 haben Pressemitteilungen versandt, der Förderverein hat einen offenen Brief formuliert. „Die Grünen im Römer und im Stadtteil unterstützen die Anmietung der zusätzlichen Räume als wichtigen Baustein zur langfristigen Sicherung und Aufwertung der Bibliothek,“ schreiben beispielsweise nun die Grünen.

Es sei nach vielen Jahren „endlich die Chance, die Bibliothek wieder zu einer vollwertigen Stadtteilbibliothek mit einer bedarfsgemäßen Finanzausstattung, städtisch finanziertem Personal und deutlich größeren Räumen aufzuwerten“. 2018 habe die Stadt bereits Geld für die Umwandlung in eine reguläre Stadtteilbibliothek in den Haushalt eingestellt.

Nun stehen die Räume bereit, auch ein unterschriftsreifer Vertrag liege vor. Darum fordern die Grünen „ein Ende des Streits und eine schnelle und gemeinsam getragene Aufwertung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare