+
B.B. & The Blues Shacks.

Ferien zu Hause

„Summer in the City“ im Palmengarten Frankfurt: Tickets zu gewinnen

  • schließen

Fünf Mal zwei Tickets zu gewinnen. Der Palmengarten lockt mit viel Musik zum „Summer in the City“.

Früher ging man ja im Sommer raus, weil es schön warm war. Damit übertreiben es moderne Sommer ein wenig, mit der Wärme. Musikabende im Palmengarten haben daher inzwischen eine andere Nebenrolle eingenommen: Wer es drinnen nicht mehr aushält, geht raus, weil es da abends abkühlt. Gelegenheit gibt es demnächst reichlich.

Aus der Reihe „Blues im Palmengarten“ etwa präsentieren die Frankfurter Rundschau und das US-Konsulat am 15. August gemeinsam B.B. & The Blues Shacks mit Keith Dunn und als Special Guest Linda Krieg.

Geboten wird der reine Blues, seinen Wurzeln treu, von Andreas Arlt (Gitarre, Gesang), Michael Arlt (Gesang, Harp), Fabian Fritz (Piano, Orgel), Henning Hauerken (Bass, Keyboard), Andre Werkmeister (Schlagzeug, Perkussion) und dem legendären US-Musikproduzenten Keith Dunn (Gesang, Harp). Eine Instrumentenkombination – Stimme und Mundharmonika –, die auch die Frankfurterin Linda Krieg an den Start bringt, die den Abend komplettiert.

Karten sind im Vorverkauf an der Kasse Siesmayerstraße 63 des Palmengartens zu haben. Kinder bis zwölf Jahre hören gratis zu.

Konzert bei jedem Wetter

In der Reihe „Summer in the City“ tritt am Dienstag, 30. Juli, die Französin Lou Doillon auf, Tochter von Jane Birkin und Jaques Doillon, Stil-Ikone, Schauspielerin, Model, Künstlerin – und Sängerin, jüngst in ihrem Heimatland sehr gefragt. Ihr drittes Album „Soliloquy“ (Selbstgespräch/Monolog) vereine unter anderem Soul, Trip-Hop und Reggae-Rhythmen, versprechen die Festivalmacher vom Künstlerhaus Mousonturm. Das Konzert beginnt wie alle weiteren um 19.30 Uhr in der Konzertmuschel des Palmengartens – und zwar „bei jedem Wetter“.

Es folgen am 6. August die ebenfalls französische Soul-Pop-Sängerin Irma, am 13. August die Get Well Soon Big Band aus Mannheim mit ihrer „Grand Horror Show“ (aber keine Angst – sie ist inspiriert vom Sinatra-Sound der 50er Jahre), am 20. August Electronica-Pionier George Evelyn alias Nightmares on Wax mit elektronischen Hip-Hop-, Soul-, Dub- und Club-Sounds sowie am 27. August die Grandbrothers aus Düsseldorf mit aufregender zeitgenössischer Klaviermusik.

Karten gibt es im Vorverkauf an der Kasse Siesmayerstraße 63 des Palmengartens sowie an der Abendkasse. Auch hier sind Kinder bis zwölf Jahre kostenlos dabei.

Verlosung

FR-Leserinnen und -Leser können für das Konzert „Blues im Palmengarten“ fünf Mal zwei Eintrittskarten gewinnen.

Sie gehen dafür unter der Internetadresse fr.de/gewinnspiel auf das Gewinnspielportal und tragen als Losungswort bitte „Blues“ ein, Teilnahmeschluss ist am 5. August.

Das Los entscheidet; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nur Gewinnerinnen und Gewinner werden informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare