1. Startseite
  2. Frankfurt

Biontech-Team und Ärztin geehrt

Erstellt:

Von: Pamela Dörhöfer

Kommentare

Frankfurt 14.03.22 Paulskirche Vlnr: Ugur Sahin, seine Frau Özlem Türeci und Katalin Kariko von BioNTech, Preisträger des Paul Ehrlich und Ludwig Darmstädter-Preis des Jahres 2022 für die Entwicklung des RNA Impfstoffs gegen das Corona Virus
Frankfurt 14.03.22 Paulskirche Vlnr: Ugur Sahin, seine Frau Özlem Türeci und Katalin Kariko von BioNTech, Preisträger des Paul Ehrlich und Ludwig Darmstädter-Preis des Jahres 2022 für die Entwicklung des RNA Impfstoffs gegen das Corona Virus © Monika Müller

Doppelverleihung des renommierten Paul-Ehrlich-Preises in der Frankfurter Paulskirche.

So viele Geehrte gab es bislang noch nie in der Geschichte des renommierten Wissenschaftspreises: Sieben Frauen und Männer sind am Montagabend in der Frankfurter Paulskirche mit dem Paul-Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Preis ausgezeichnet worden.

Es war eine Doppelverleihung für 2021 und 2022: Weil der Festakt im vergangenen Jahr pandemiebedingt ausgefallen war, wurden zusammen mit den aktuellen Preisträgerinnen und Preisträgern auch die des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Den Preis 2022 teilen sich das Biontech-Gründerpaar Ugur Sahin und Özlem Türeci und die ebenfalls für das Mainzer Unternehmen arbeitende Wissenschaftlerin Katalin Karikó für die Erforschung der messenger RNA (mRNA) und die darauf basierende Entwicklung eines Impfstoffs gegen Covid-19; außerdem arbeiten die drei an personalisierten mRNA-Krebsimpfstoffen. Der Nachwuchspreis 2022 ging an die junge Ärztin Laura Hinze von der Medizinischen Hochschule Hannover. Sie entdeckte, wie sich die Resistenz von Leukämiezellen gegen ein bestimmtes Chemotherapeutikum überwinden lässt.

Den Preis für 2021 erhielten die Mikrobiologin Bonnie Basler von der Universität Princeton und der Mikrobiologe Michael Silverman, Mitbegründer des Agouron Institute in La Jolla (USA). Sie erforschten, wie Bakterien miteinander kommunizieren, und zeigten damit einen neuen Ansatz für eine Antibiotikatherapie auf. Der Nachwuchspreis 2021 wurde Elvira Mass von der Universität Bonn verliehen. Sie fand heraus, dass die Entwicklung eines Organismus schon sehr früh von spezialisierten Immunzellen gesteuert wird.

Der Paul-Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Preis ist mit 120 000 Euro dotiert und wird von der Paul-Ehrlich-Stiftung einmal jährlich am 14. März – dem Geburtstag von Paul Ehrlich – in der Frankfurter Paulskirche verliehen.

Auch interessant

Kommentare