+
Der Berger Markt soll noch mehr Schmuck erhalten, wünscht sich die Kulturgesellschaft. 

Bergen-Enkheim

Berger Markt in Bergen-Enkheim: Anwohner sollen schmücken

  • schließen

Die Kulturgesellschaft lobt einen Wettbewerb aus. Die Anwohner sollen Heim und Hof schmücken.

 Die Kulturgesellschaft belebt zum Berger Markt eine alte Tradition: Die Menschen sollen den Ort fürs Fest schmücken. Früher hätten sich die Dorfbewohner regelrecht vorbereitet. Rechtzeitig bevor das bunte Treiben begann, musste der Hausputz erledigt sein. Auch die Ausbesserungsarbeiten oder ein neuer Anstrich für Haus und Hof.

Das soll wieder so sein. Die Kulturgesellschaft lobt darum einen Schmück-Wettbewerb aus. Teilnehmer sollen ihr Haus, ihren Hof, den Garten, Vorgarten oder wenigstens ein Fenster oder Schaufenster für den Berger Markt (vom 30. August bis 3. September) schmücken. Bedingung: Das Werk muss bis 3. September erhalten bleiben und von Passanten wahrgenommen werden. Wer das Schmuckstück fotografiert und als digitale Datei an die Kulturgesellschaft schickt, kann Geldpreise und Geschenkgutscheine gewinnen. Bewerbungen sind bis 27. August möglich, zum Foto sollten Teilnehmer auch eine genaue Ortsangabe, ihren Namen und Adresse angeben.

Das Bild kommt auf die Facebookseite des Berger Markts. Dort stimmen die Nutzer über die Bilder ab, eine Jury hat dann das letzte Wort über die Platzierungen. Prämierung und Preisvergabe sind am Dienstag, 3. September, 17 Uhr, im Festzelt auf dem Berger Marktplatz.  

Mail an: info@kulturgesellschaft-bergen-enkheim.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare