Enkheim

Frankfurt-Enkheim: Familienmarkt länger geöffnet

  • Boris Schlepper
    vonBoris Schlepper
    schließen

Das Sozialkaufhaus in Frankfurt-Enkheim lässt ab sofort mehr Kunden ein und weitet Öffnungszeiten aus.

Der Familien-Markt in der Röntgenstraße 10 hat ab sofort auch montags geöffnet. Wer günstige Mode, Möbel oder Haushaltswaren sucht, kann jetzt montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12.45 Uhr in dem Second-Hand-Kaufhaus einkaufen. Der letzter Einlass ist um 12 Uhr. Auch die Zahl der Kunde, die sich gleichzeitig in dem großflächigen Laden unweit des Hessen-Centers aufhalten können, wurde auf 20 erhöht. Die bisher erforderliche telefonische Anmeldung entfällt.

Wer einkaufen will, braucht eine Berechtigung, etwa den Frankfurt-Pass oder einen Studierendenausweis. Nötig ist auch eine Mund-Nasen-Bedeckung. Die Einkaufszeit ist auf 45 Minuten begrenzt.

Das Sozialkaufhaus des Caritasverbands Frankfurt und des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach gibt gut erhaltene Textilien und Haushaltswaren an Frankfurt-Pass-Inhaber, Studierende und Wohnungslose weiter, Menschen ohne Obdach erhalten die Kleidung kostenlos.

Für die Spendenannahme ist der Familien-Markt mittwochs und freitags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Container stehen bereit, dort können Spender gut erhaltene saubere Textilien und Haushaltswaren direkt hineinlegen, so dass keine Kontaktaufnahme nötig ist.

Das Projekt Besenrein+ für Haushaltsauflösungen ist unter der Telefonnummer 0176 12982038 zu erreichen. Das Sozialkaufhaus ist telefonisch unter 2 47 51 49 65 50, E-Mail familienmarkt@t-online.de, zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare