Enkheim

Einlochen, klettern und hüpfen

  • schließen

Beim „Sports & Fun Day“ in Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim warten mehr als 30 Aktionen auf die Gäste.

Wer sich traut, einen 50 Meter langen Gladiatoren-Hindernisparcours zu bewältigen, kann sich am Sonntag, 28. April, in das Riedbad in Bergen-Enkheim begeben. Zum zehnten Mal wird dort das laut Veranstalter größte kostenlose und ehrenamtlich organisierte Sport- und Spaßevent veranstaltet. In den letzten Jahren lockte der „Sports & Fun Day“ auf dem Parkplatz und Gelände des Riedbades und in der Riedsporthalle bis zu 2500 Besucher an. Von 11 bis 16 Uhr bieten über 30 Stationen und Attraktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Sport, Spiel und Unterhaltung. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele neue Attraktionen wie Schwarzlicht-Minigolf oder eine Kletterwand.

Kleine Kinder sind vor allem im Erlebnis-Bewegungsland in der Riedsporthalle willkommen, wo sich Gäste auch im Badminton und auf dem Riesentrampolin versuchen können. Erholung und Stärkung kommen nicht zu kurz. Im Wellnesspavillon gibt es Tipps zur Gesundheit und an den Verpflegungsständen Getränke, Würstchen und selbstgebackene Kuchen, die von Mitgliedern und Freunden der SG Enkheim gespendet werden. Zur Unterhaltung trägt die Stadtkapelle Bergen-Enkheim bei und die Freiwillige Feuerwehr Enkheim bietet Spaß beim Wasserspritzen.

Organisiert wird der Tag seit Monaten von einem kleinen Team der Sportgemeinschaft Enkheim unter Leitung von Sascha Wilhelm, der den „Sports & Fun Day“ vor zehn Jahren ins Leben rief. Unterstützung kommt vom TV Bergen-Enkheim, dem FC Germania Enkheim, privaten und öffentlichen Sponsoren sowie dem Ortsbeirat. Nicht zu vergessen die mehr als 150 ehrenamtlichen Helfer, die zum Gelingen beitragen.

Da ein großer Teil des Riedbadparkplatzes für Spielstationen belegt ist, ist die Anfahrt ohne Auto zu empfehlen. Unter spofun.de gibt es weitere Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare