1. Startseite
  2. Frankfurt

Bahn: Ausfälle zwischen Westbahnhof und Bad Vilbel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Leclerc

Kommentare

Im Sommer war die Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Bad Vilbel bereits gesperrt. Foto: Renate Hoyer
Im Sommer war die Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Bad Vilbel bereits gesperrt. Foto: Renate Hoyer © Renate Hoyer

Auf der Bahnstrecke zwischen dem Frankfurter Westbahnhof und Bad Vilbel wird weiter gebaut. Sperrungen gibt es in der Zeit von 21. bis 31. Oktober.

Auf der Bahnstrecke zwischen dem Frankfurter Westbahnhof und Bad Vilbel kommt es erneut zu Sperrungen. In der Zeit von 21. und 31. Oktober fahren die Züge unter der Woche nur auf einem Gleis.

An den Wochenenden 21. bis 24. Oktober sowie 28. bis 31. Oktober ist die Strecke von Freitagnacht ab etwa 23 Uhr bis Montagfrüh, circa fünf Uhr, komplett gesperrt. Als Ersatz fahren Busse zwischen Groß-Karben und dem Frankfurter Hauptbahnhof sowie zwischen Groß-Karben und Westbahnhof. Die Bahn baut die Strecke zwischen Frankfurt und Bad Vilbel bis Ende 2023 viergleisig aus.

ICE und IC werden auch umgeleitet

Nach eigenen Angaben benötigt die Bahn die Sperrpausen, um Gleisbau- und Oberleitungsarbeiten sowie den Kabeltiefbau durchzuführen. Zum Einsatz kommen verschiedene Spezialfahrzeuge wie Bagger, Radlader und Stopfmaschinen. Außerdem gibt es teilweise lärmintensive Arbeiten an der Eisenbahnunterführung „An den zehn Ruthen“ in Frankfurt-Eschersheim. Unter der Woche fährt die S6 bei geänderten Fahrtzeiten jede halbe Stunde zwischen Frankfurt und Friedberg.

Die S-Bahnen in Richtung Frankfurt halten nicht an der Station Frankfurter Berg. Der Regionalverkehr nach Mittelhessen wird über Hanau umgeleitet. Dadurch entfallen bei einigen Zügen die Halte Bad Vilbel und Westbahnhof. Änderungen gibt es auf den Linien RE 30, RB 34, RB 40/41, RB 48, RB 49, RB 61.

Auch die Fernverkehrszüge der ICE-Linie Hamburg–Kassel–Frankfurt–Karlsruhe werden über Hanau und Frankfurt Süd umgeleitet. Die Züge halten am Frankfurter Südbahnhof statt im Hauptbahnhof. Die Züge der IC-Verbindung Münster–Dortmund–Siegen–Frankfurt beginnen und enden größtenteils in Friedberg und entfallen zwischen Friedberg und Frankfurt.

Fahrpläne und Infos: www.bahn.de sowie www.rmv.de. Rückfragen zur Baustelle unter der E-Mail-Adresse info-s6@deutschebahn.com sowie telefonisch unter 0160 97464165.

Auch interessant

Kommentare