Ressortarchiv: Frankfurt

Frankfurt-Nord

Freude über Rufbus-Test im Frankfurter Norden

Ortsvorsteher der nördlichen Stadtteile begrüßen geplanten Probelauf. Vor allem für HArheim und Nieder-Erlenbach wäre das Angebot eine große Bereicherung.
Freude über Rufbus-Test im Frankfurter Norden
Mal gucken, ob der Frankfurter Goetheturm noch da ist

Goetheturm

Mal gucken, ob der Frankfurter Goetheturm noch da ist

Ja, der neue alte Goetheturm steht noch – halb Frankfurt hat ihn zu Weihnachten besucht. Aber Vorsicht!
Mal gucken, ob der Frankfurter Goetheturm noch da ist
Vermisstes Mädchen: Ein Hinweis führt zu positiver Wendung

Ermittlungen in „alle Richtungen“

Vermisstes Mädchen: Ein Hinweis führt zu positiver Wendung

In Frankfurt wird seit dem 8. Dezember ein 13 Jahre altes Mädchen vermisst. Die Polizei erreichen Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort. Ein Anruf ist vielversprechend.
Vermisstes Mädchen: Ein Hinweis führt zu positiver Wendung
Impfung als „Weihnachtsgeschenk“: 105-Jährige als eine der Ersten in Frankfurt immunisiert

Frankfurt

Impfung als „Weihnachtsgeschenk“: 105-Jährige als eine der Ersten in Frankfurt immunisiert

Eine 105-Jährige wird als eine der Ersten in Frankfurt gegen Covid-19 immunisiert – auch andere Angehörige von Risikogruppen sind am Sonntag mit der Impfung an der Reihe.
Impfung als „Weihnachtsgeschenk“: 105-Jährige als eine der Ersten in Frankfurt immunisiert
Spezialistin für Notlagen

Porträt der Woche

Spezialistin für Notlagen

Marion Verg vom Gesundheitsamt hat das Corona-Impfzentrum in der Frankfurter Festhalle mitgeplant.
Spezialistin für Notlagen

Mobilität

Weniger Verkehr im Lockdown

Der neue Luftreinhalteplan für Frankfurt tritt in Kraft und ermöglicht Fahrverbote ab 1. Juli.
Weniger Verkehr im Lockdown
Heiligabend in der Paulskirche

Frankfurt

Heiligabend in der Paulskirche

Erster Weihnachtsgottesdienst in der Paulskirche seit 77 Jahren.
Heiligabend in der Paulskirche
Charles Dickens‘ Geister suchen OB Feldmann und Co. heim ‒ eine Weihnachtsgeschichte aus dem Römer

Römerbriefe

Charles Dickens‘ Geister suchen OB Feldmann und Co. heim ‒ eine Weihnachtsgeschichte aus dem Römer

Geister à la Charles Dickens suchen an Weihnachten den Römer in Frankfurt heim. Ob es für die Kommunalwahl 2021 hilft? Die FR-Glosse aus dem Frankfurter Rathaus.
Charles Dickens‘ Geister suchen OB Feldmann und Co. heim ‒ eine Weihnachtsgeschichte aus dem Römer
Jutta Ditfurth: „Sachbeschädigungen, wenn sie klug begründet sind, sind legitim“

Interview

Jutta Ditfurth: „Sachbeschädigungen, wenn sie klug begründet sind, sind legitim“

Jutta Ditfurth spricht im Interview über die Anfangszeit der Frankfurter Grünen vor 40 Jahren, deren Verhältnis zur Gewalt und die neue Klimabewegung.
Jutta Ditfurth: „Sachbeschädigungen, wenn sie klug begründet sind, sind legitim“
Die Grünen in Frankfurt: Streiten im Kosel-Keller – Die Anfänge

Blick zurück

Die Grünen in Frankfurt: Streiten im Kosel-Keller – Die Anfänge

Vor 40 Jahren bereiten sich die Grünen in Frankfurt auf ihre erste Kommunalwahl vor. Der hitzige Richtungsstreit von damals ist noch heute spürbar.
Die Grünen in Frankfurt: Streiten im Kosel-Keller – Die Anfänge
Corona-Regeln in Hessen: Wen Sie an Weihnachten trotz Lockdown treffen dürfen

Virus-Pandemie

Corona-Regeln in Hessen: Wen Sie an Weihnachten trotz Lockdown treffen dürfen

Ganz Hessen befindet sich im Corona-Lockdown. Was heißt das für Weihnachten? Mit wie vielen Menschen darf man an den Weihnachtstagen noch feiern?
Corona-Regeln in Hessen: Wen Sie an Weihnachten trotz Lockdown treffen dürfen
Großes Stadtgeläut in Frankfurt ‒ verspätet und im Radio, aber gemütlich

Tradition

Großes Stadtgeläut in Frankfurt ‒ verspätet und im Radio, aber gemütlich

Das Große Stadtgeläut in Frankfurt - diesmal nur im Radio. Es kommt mit Verspätung, aber es kommt. Ein Liveticker. 
Großes Stadtgeläut in Frankfurt ‒ verspätet und im Radio, aber gemütlich
Gestrandet wegen Corona: Familie aus Algerien sitzt seit Monaten in Frankfurt fest

Warten auf die Heimreise

Gestrandet wegen Corona: Familie aus Algerien sitzt seit Monaten in Frankfurt fest

Eine Familie aus Algerien sitzt seit März in Frankfurt fest - wegen Corona. Neun Monate bleiben die Grenzen für die Familie dicht. Doch nun gibt es Hoffnung.
Gestrandet wegen Corona: Familie aus Algerien sitzt seit Monaten in Frankfurt fest
Frankfurt: Radweg verbindet zwei Stadtteile

Frankfurter Norden

Frankfurt: Radweg verbindet zwei Stadtteile

Die Stadt Frankfurt baut eine 1,8 Kilometer lange Verbindung zwischen Nieder-Eschbach und Nieder-Erlenbach. Außerdem kommt die Beschilderung des Radnetzes voran.
Frankfurt: Radweg verbindet zwei Stadtteile
Geschenk macht Karriere

Hintergrund

Geschenk macht Karriere

Lehrreich, zugewandt und herrlich übertrieben: Heinrich Hoffmanns Meisterwerk, der Struwwelpeter. Vor 175 Jahren erschien er als Buch.
Geschenk macht Karriere
„Wo fliegt der Robert hin, was erlebt der jetzt?“

Interview

„Wo fliegt der Robert hin, was erlebt der jetzt?“

Die Frankfurter Struwwelpeter-Museumsdirektorin Beate Zekorn-von Bebenburg über das Buch, das bis heute faszinierend aktuell ist.
„Wo fliegt der Robert hin, was erlebt der jetzt?“
„Ich könnte vor Dankbarkeit auf die Knie gehen“

FR-Altenhilfe

„Ich könnte vor Dankbarkeit auf die Knie gehen“

Trotz des Corona-Jahres gab es viele Spenden. 1 154 725 Euro sind insgesamt eingegangen. Gleichzeitig wird die Altersarmut immer größer wie der Vorstandsvorsitzende der FR-Altenhilfe Hans-Dieter …
„Ich könnte vor Dankbarkeit auf die Knie gehen“
Stadtgeläut diesmal im Radio

Weihnachtsbrauch

Stadtgeläut diesmal im Radio

An Heiligabend kommen die Glocken aus der Konserve, im Rundfunk und im Internet - natürlich wegen Corona.
Stadtgeläut diesmal im Radio
1899 war richtig

Grüne-Soße-Rätsel

1899 war richtig

Endlich: die Auflösung vom 11. Dezember. Jetzt können wir es ja verraten, denn der Grüne-Soße-Weihnachtsmarkt geht zu Ende.
1899 war richtig
Er holte die Welt in den Jazzkeller

Nachruf

Er holte die Welt in den Jazzkeller

Eugen Hahn, der Organisator des Kultortes der Szene, ist im Alter von 79 Jahren gestorben.
Er holte die Welt in den Jazzkeller
Kämmerer will sparen

Stadtpolitik

Kämmerer will sparen

Stadtkämmerer Uwe Becker fordert die Dezernate zum Sparen auf. Bis Januar erwartet er Vorschläge.
Kämmerer will sparen

Kultur

Bühnen sollen am Theaterplatz bleiben

Die Grünen im Römer halten am Standort Willy-Brandt-Platz fest und sehen andere Bühnen-Standorte in Frankfurt kritisch. Der Stadtverordnete Eugen Emmerling (SPD) nennt die Argumente „absurd“.
Bühnen sollen am Theaterplatz bleiben
Ein Fest der Lebensfreude

Kultur in Frankfurt

Ein Fest der Lebensfreude

Kunstschaffende widmen im Frankfurter Kunstverein Familie Montez dem Jahr 2020 ein Wandgemälde.
Ein Fest der Lebensfreude
„Die lange Bauzeit ist sehr unglücklich“

Das Jahr im Ortsbeirat 11

„Die lange Bauzeit ist sehr unglücklich“

Ortsvorsteher Werner Skrypalle spricht im Bilanzinterview unter anderem über die Zeit ohne Cassella-Brücke und den Riederewaldtunnel.
„Die lange Bauzeit ist sehr unglücklich“
Wohnen an der Umgehung

Kalbach-Riedberg

Wohnen an der Umgehung

Für ein Bauvorhaben am Ortsrand müsste der Bebauungsplan geändert werden. Daran üben die Grünen Kritik.
Wohnen an der Umgehung