Ressortarchiv: Frankfurt

Renn-Klub wehrt sich gegen Räumungsklage

Ehemalige Rennbahn

Renn-Klub wehrt sich gegen Räumungsklage

Trotz der erfolgreichen Klage der Stadt Frankfurt will der Frankfurter Renn-Klub nicht weichen. Welche Möglichkeiten gibt es noch, die Räumung zu verhindern?
Renn-Klub wehrt sich gegen Räumungsklage
„Die ersten Besucher bezahlten mit Kartoffeln“

Intendant Claus Helmer

„Die ersten Besucher bezahlten mit Kartoffeln“

Claus Helmer, Intendant des Fritz-Rémond-Theaters, spricht im Interview über den 70. Geburtstag des Hauses, Männer-Striptease und die Zukunft. (FR+)
„Die ersten Besucher bezahlten mit Kartoffeln“
Haus in Ginnheim brennt aus

Frankfurt

Haus in Ginnheim brennt aus

Bei einem Brand im Dachstuhl eines denkmalgeschützten Wohnhauses in Frankfurt entsteht ein Schaden von rund 200.000 Euro. Die Bewohner sind in Sicherheit.
Haus in Ginnheim brennt aus
Mehr Videoüberwachung in Frankfurt

Bahnhofsviertel

Mehr Videoüberwachung in Frankfurt

Die Taunusstraße im Frankfurter Bahnhofsviertel wird bald per Videokamera überwacht. Doch der Nutzen der Kameras ist umstritten.
Mehr Videoüberwachung in Frankfurt
Rechtsextremist in Frankfurt vor Gericht

Mordfall Blanka Zmigrod

Rechtsextremist in Frankfurt vor Gericht

25 Jahre nach dem Mord an einer Frau im Frankfurter Westend hat Schweden den Rechtsextremististen John Ausonius an Deutschland ausgeliefert. Er soll sich in Frankfurt für die Tat verantworten.
Rechtsextremist in Frankfurt vor Gericht
In Frankfurt sprudelt die Gewerbesteuer

Rekord-Einnahmen

In Frankfurt sprudelt die Gewerbesteuer

Die Stadt Frankfurt nimmt 2016 rund 1,81 Milliarden Euro an Gewerbesteuer ein - neuer Rekord. Dennoch soll es in diesem Jahr ein Defizit von 184 Millionen Euro geben.
In Frankfurt sprudelt die Gewerbesteuer
„Das ist Sicherheits-Esoterik“

Interview

„Das ist Sicherheits-Esoterik“

Mehr Videoüberwachung in Frankfurt macht keinen Sinn, findet der Frankfurter Linke-Politiker Martin Kliehm. Die CDU wolle sich mit solchen Forderunge nur profilieren.
„Das ist Sicherheits-Esoterik“
Vom Ende der Platznot

Bornheim

Vom Ende der Platznot

Die Schultheißenfamilie Rühl hat das Frankfurter Stadtbild geprägt. Friedrich Wilhelm Rühl hat etwa die Eingemeindung Bornheims organisiert.
Vom Ende der Platznot
Eine Neuplanung muss her

Ortsbeirat 10

Eine Neuplanung muss her

Robert Lange klagt über den Schleichverkehr in den alten Ortskernen und macht Vorschläge für eine bessere Verkehrsplanung.
Eine Neuplanung muss her
Die schwule Frau

Jennifer von Schuckmann in Frankfurt

Die schwule Frau

Die junge Filmregisseurin Jennifer von Schuckmann ist eine schwule Frau, die „Schubladen auflösen“ will. Von Schuckmann dreht in Clubs in Frankfurt einen Film mit „autobiografischen Bezügen“.
Die schwule Frau
Vespa-Laden in Bockenheim schließt

Frankfurt

Vespa-Laden in Bockenheim schließt

Nach 62 Jahren schließt Dieter Reiter sein Vespa-Geschäft in Frankfurt-Bockenheim. Einen Nachfolger hat er wegen der hohen Nebenkosten nicht gefunden.
Vespa-Laden in Bockenheim schließt
Concordia löst sich wegen Mitgliederschwund auf

Sossenheim

Concordia löst sich wegen Mitgliederschwund auf

Zwei Weltkriege konnten den Gesangverein Concordia nicht erschüttern, nun muss der Chor doch aufgeben. Nur noch 18 aktive Sängerinnen und Sänger sind zu wenig.
Concordia löst sich wegen Mitgliederschwund auf
„Der Riedberg ist erwachsen“

Das Jahr im Ortsbeirat 12

„Der Riedberg ist erwachsen“

Die Frischluftschneise fehlt der Stadt, doch immerhin ist weniger Fläche versiegelt worden als bei vergleichbaren Projekten. Vorsteherin Carolin Friedrich über den Abschluss der Arbeiten im Norden.
„Der Riedberg ist erwachsen“
„Eine Mutter, die pendelt, hadert sicher öfter“

Professorin Sabine Andresen

„Eine Mutter, die pendelt, hadert sicher öfter“

Auf einen Kaffee mit Sabine Andresen. Die Frankfurter Professorin erforscht Kindheit und Erziehung. Die Schicksale von Opfern sexueller Gewalt berühren sie besonders. (FR+)
„Eine Mutter, die pendelt, hadert sicher öfter“
300 Meter früher am Ziel

Silvesterlauf

300 Meter früher am Ziel

Bei eisigen Temperaturen startete am Samstag der Silvesterlauf im Stadtwald. Von einer kleinen Panne ließen sich die Athleten nicht beeindrucken.
300 Meter früher am Ziel
So war der Jahreswechsel in Frankfurt

Silvester

So war der Jahreswechsel in Frankfurt

Vergnügen mit Sicherheit: Am Eisernen Steg geht es in der Silvesternacht deutlich entspannter zu als in den Jahren zuvor.
So war der Jahreswechsel in Frankfurt

Frankfurt und Offenbach

Von Theologie bis Darstellende Kunst

Die Hochschulen in Frankfurt und Offenbach laden Schüler und ihre Eltern zu Infotagen ein. Es gibt auch Tipps zu Stipendien oder Freiwilligendiensten.
Von Theologie bis Darstellende Kunst
„Ich vermisse nichts“

Olaf Cunitz

„Ich vermisse nichts“

Der frühere Frankfurter Bürgermeister Olaf Cunitz spricht im FR-Interview über seinen Abschied aus der Politik, die neue Koalition und die Baugenehmigung für Terminal 3.
„Ich vermisse nichts“
Silvesternacht in Frankfurt meist friedlich

Silvester in Frankfurt

Silvesternacht in Frankfurt meist friedlich

Die Menschen in Frankfurt starten weitgehend friedlich in das neue Jahr. Vereinzelt kommt es in der Nacht zu Randalen und Übergriffen. Die Polizei nimmt insgesamt 18 Personen fest.
Silvesternacht in Frankfurt meist friedlich