+
Wer braucht eine Jeans, die 50 Jahre lang hält?

Mode

Ich habe Ihnen einen Fummel mitgebracht

  • schließen

Eine haltbare Hose, die nicht nur zeitlos schick, sondern auch sehr zeitgemäß ist.

Erst mal eine Frage: Wissen Sie, was Sie in 50 Jahren tragen? Noch nicht? Dann können Sie jetzt auch modisch schon mal vorsorgen. Die „Half Century Jeans“ trägt’s ja schon im Namen: Ein halbes Jahrhundert soll diese Buxe halten. Dafür legen ihre Erfinder Thomas Cridland und Deborah Marx die Händchen ins Feuer. Und werben auch noch mit einer heftigen Garantie: 50 Jahre eben.

Was die Hose so sagenhaft robust macht, ist natürlich der Stoff. „Unsere Half Century Jeans wird aus einem hybriden Material gemacht, das unter anderem japanisches Denim und strapazierfähige Garne beinhaltet, die fünfzehnmal stärker sind als Stahlkabel“, erklärt Deborah Marx im Gespräch mit der FR. Solche Spectra Fibres werden etwa zur Herstellung von Sicherungsseilen für den Extremsport benutzt. Unkaputtbar also.

„Die letzte Jeans meines Lebens“, titelt denn auch die Nachhaltigkeitsbloggerin Kathrin Hilger feierlich. Denn die Half Century Jeans soll vor allem eine Antwort auf die Massenherstellung sein. Ein Blick zurück ins Jahr 2015: Da klärte erstmals eine umfassende Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe über „Fast Fashion – die Schattenseiten der Mode“ auf. Ziemlich viele gruselige Zahlen waren da im Umlauf. In der Bekleidungsproduktion werden etwa rund 7000 schädliche Chemikalien verwendet; damit zählt die Textilindustrie zu den fünf größten Chemieverbrauchern der Welt.

Durchschnittlich 15 Cent bekommt eine Näherin in Bangladesch für die Anfertigung einer kompletten Bluse, in Rumänien verdient sie neun Cent an einem Schal. Und: 40 Prozent der Billigteile wandern ungetragen in den Müll. Das alles ist so gar nicht schick. „Als Konsumenten müssen wir weniger, aber bessere Modeteile kaufen“, fordern die Macher hinter der Half Century Jeans. Das sehen auch ziemlich viele andere so: 129 Unterstützer förderten das Crowdfunding-Projekt mit insgesamt mehr als 15.000 US-Dollar. Mittlerweile haben Marx und Cridland Kunden auf der ganzen Welt, darunter viele Prominente.

In der Half Century Jeans werden nun etwa Leonardo DiCaprio, Rod Stewart, Robbie Williams, Hugh Grant und Clint Eastwood alt. Oder: älter. Das Design der robusten Hose jedenfalls ist bewusst langlebig gehalten. Aber müssen’s gleich 50 Jahre sein? Und selbst wenn die Jeans dann noch gefällt – wer passt in einem halben Jahrhundert schon in dieselbe Hose wie hier und heute? „Was gäbe es schon für einen besseren Grund, in Form zu bleiben, gesund zu essen, Sport zu treiben und auf sich zu achten“, findet Deborah Marx. Das ist doch mal ein Ansporn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare