1. Startseite
  2. Eintracht

Anfrage bei Eintracht-Torwart: Will Manchester United Kevin Trapp holen?

Erstellt:

Von: Daniel Schmitt

Kommentare

Manchester United hat offenbar ein Auge auf Kevin Trapp geworfen, doch Eintracht Frankfurt liegt noch kein Angebot vor. 

Frankfurt - Was geht da mit Kevin Trapp und Manchester United? Dem Torwart von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt liegt laut FR-Informationen seit dem Wochenende eine Anfrage des englischen Premier-League-Klubs vor. Vor allem beim seit diesem Sommer für United zuständigen Trainer Erik ten Hag soll der deutsche Nationaltorsteher hoch im Kurs stehen, der Niederländer möchte Trapp gerne in seine Mannschaft holen.

Der Tradtionsklub aus Manchester, der jüngst einen Katastrophenstart in die Liga hinlegte mit zwei Auftaktpleiten, ist schon seit längerem mit seinem eigentlichen Stammkeeper David de Gea nicht mehr ganz zufrieden, der Spanier würde nicht so ganz zu des Trainers Vorstellungen von einem modernen Torwartsspiel passen, heißt es.

Eintracht Frankfurt: Noch kein Angebot für Kevin Trapp

ManU also möchte offenbar Kevin Trapp, aber möchte Kevin Trapp auch zu ManU? Von Eintracht Frankfurt heißt es jedenfalls am Montagabend glaubhaft, dass noch kein Angebot bei ihnen eingegangen sei, überhaupt reagierten die Frankfurter Verantwortlichen relativ entspannt, obwohl es sich bei Kevin Trapp selbstverständlich um einen Eckpfeiler der Mannschaft handelt, der unbedingt auch über den August hinaus im Eintracht-Trikot auflaufen soll.

Kevin Trapp besitzt bei der Eintracht noch einen Vertrag bis 2024, eine Verlängerung der Zusammenarbeit stand zuletzt im Raum. Während er bei den Frankfurtern nach dem Europa-League-Triumph in dieser Saison in der Champions League ran darf, hat sich Manchester United lediglich für eine Teilnahme an der Europa League qualifiziert. Mehr Gehalt freilich könnte der 32-Jährige sehr sicher bei den Engländern verdienen. (Daniel Schmitt)

Auch interessant

Kommentare