1. Startseite
  2. Eintracht

U19 der Eintracht trotzt Sporting Lissabon

Erstellt:

Von: Ingo Durstewitz

Kommentare

Die Frankfurter Junioren spielen 1:1 gegen die hoch eingeschätzten Portugiesen

Achtungserfolg für die U 19 der Frankfurter Eintracht: In der Youth League erreichte der Nachwuchs des Champions-League-Starters im äquivalenten Jugendwettbewerb ein verdientes 1:1 (0:1) gegen den hochgehandelten portugiesischen Vertreter Sporting Lissabon, der rund 15 Millionen Euro und damit dreimal so viel Geld in seinen Unterbau steckt wie die Eintracht. Die Frankfurter, bei denen Spieler aus der U 21 den Gros des Teams stellten, aber auch drei U-17-Akteure zum Einsatz kamen, zeigten eine hervorragende Leistung und kamen vor 1100 Zusehenden im Dreieicher Sportpark durch Gianluca Schäfer zum verdienten Ausgleich (62.).

„Das war der stärkste Gegner in der Gruppe“, sagte Trainer Damir Agovic, „aber ein Sieg für uns wäre nicht unverdient gewesen.“ Das ist korrekt: Der Eintracht wurden unter den Augen der kompletten Klubführung sowie einiger Ex-Spieler wie Pirmin Schwegler oder Jermaine Jones zwei glasklare Elfmeter verweigert. Den spielerisch überlegenen Portugiesen setzten die Hessen Kampfkraft und Zielstrebigkeit entgegen. „Wir haben ihnen den Schneid abgekauft“, urteilte Agovic zufrieden, „und dann sind wir in den Flow gekommen.“ dur

Auch interessant

Kommentare