Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erik Durm (Eintracht Frankfurt) und Nico Schulz (Borussia Dortmund) im Zweikampf im Bundesligaspiel Dortmund - Frankfurt
+
In der Bundesliga ist dieses Duell bald wieder zu sehen. Nach dem neuen Spielplan stehen sich Nico Schulz (Borussia Dortmund) und Erik Durm (Eintracht Frankfurt) bald wieder gegenüber

Bundesliga

Bundesliga-Spielplan steht: BVB und Frankfurt im ersten Samstagabendspiel

  • VonPia Ewald
    schließen

Die DFL hat die ersten Begegnungen der Bundesliga festgelegt. Auf dem Spielplan der Eintracht stehen Dortmund und Wolfsburg.

Frankfurt am Main - Das erste Samstagabendspiel der neuen Fußball-Bundesliga-Saison bestreiten am 14. August (18.30 Uhr) Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt. Im Eröffnungsspiel der 59. Spielzeit empfängt bekanntlich Borussia Mönchengladbach den deutschen Meister Bayern München am 13. August (20.30 Uhr).

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch die Begegnungen der Bundesliga und 2. Bundesliga bis Ende September 2021 zeitgenau angesetzt. Im Fußball-Oberhaus wurden die Termine bis zum sechsten Spieltag der Saison 2021/22 festgelegt, in der 2. Liga erfolgten die Ansetzungen bis zum achten Spieltag.

Bundesliga: Eintracht mit dem ersten Entlastungsspiel

Am vierten Bundesliga-Spieltag treffen am 11. September zunächst unter anderem die Europacup-Teilnehmer Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund (15.30 Uhr) sowie anschließend Vizemeister RB Leipzig und der FC Bayern (18.30 Uhr) aufeinander.

Am fünften Bundesliga-Spieltag kommt es - nach dem ersten Spieltag der Europapokal-Gruppenphase - zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt zum ersten von insgesamt zehn Entlastungsspielen pro Saison, die im Sinne der Starter in der Europa League und der Europa Conference League immer sonntags um 19.30 Uhr ausgetragen werden. Montags finden keine Erstligapartien mehr statt. (sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare