Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jubel über ein Eigentor: Luc Castaignos
+
Jubel über ein Eigentor: Luc Castaignos

Klassenbuch Eintracht Frankfurt

Die Spieler in der Einzelkritik

Eintracht Frankfurt gewinnt beim VfB Stuttgart mit 4:1 - und Mann des Tages ist einer, den man eigentlich so gar nicht auf dem Zettel hatte.

Ein Sieg, der in dieser Höhe sicher etwas zu hoch ausgefallen ist, der aber gleichwohl nicht unverdient war. An alter Wirkungsstätte holt die Truppe von Armin Veh den ersten Dreier der Saison. Hervorzuheben ist dabei einer, der doppelt trifft. Die Noten der Spieler in der Einzelkritik.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare