+
Marco Russ, Verteidiger beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt, grüßt die Fans in der Commerzbank-Arena.

Eintracht Frankfurt

Russ verlängert bei der Eintracht um ein Jahr

„Marco ist ein Frankfurter Urgestein“ - und enorm wichtig für die Eintracht. Nun hat der Abwehrspieler seinen Vertrag bei den Adlern um ein Jahr verlängert.

Der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Abwehrspieler Marco Russ um ein Jahr bis 2020 verlängert. Dies teilten die Hessen am Montag mit. „Marco ist ein Frankfurter Urgestein und hat sehr viel mit dem Club erlebt. Für viele junge Spieler ist er mit seinem großen Erfahrungsschatz ein wichtiger Bezugspunkt“, sagte Sport-Vorstand Fredi Bobic. Russ spielt seit 1996 bei der Eintracht und durchlief mehrere Jugendabteilungen. Bereits am Sonntag hatte die Eintracht die Vertragsverlängerung mit Defensivspieler Makoto Hasebe bis 2020 verkündet.

Seine größten Erfolge mit der SGE feierte der 33 Jahre alte Russ, der 2016 eine Hodenkrebserkrankung überstanden hatte, im DFB-Pokal. 2006 und 2017 stand er im Finale, in diesem Jahr gelang mit dem 3:1 gegen den FC Bayern der erste nationale Titel. „Wir haben gemeinsam noch einiges vor, und ich möchte auch weiterhin meinen Beitrag dazu leisten“, sagte Russ. (dpa) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare