Eintracht Frankfurt unterliegt im Testspiel gegen Ajax Amsterdam mit 1:2.
+
Eintracht Frankfurt unterliegt im Testspiel gegen Ajax Amsterdam mit 1:2.

SGE

Eintracht Frankfurt verliert 1:2 gegen Ajax Amsterdam - viel Arbeit für Adi Hütter

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Eintracht Frankfurt unterliegt Ajax Amsterdam mit 1:2. Den erwarteten Fortschritt zur vergangenen Woche sieht Trainer Adi Hütter nur bedingt.

  • Eintracht Frankfurt reist für ein Testspiel nach Amsterdam
  • Die Nachwuchsschmiede von Ajax Amsterdam genießt einen Weltklasseruf
  • Saison in den Niederlanden wurde wegen der Corona*-Krise abgebrochen

Ajax Amsterdam - Eintracht Frankfurt 2:1 (1:0)

Aufstellung Ajax AmsterdamOnana - Tagliafico, Martinez, Schuurs, Mazraoui - Antony, Alvarez - Tadic, Gravenberch, Promes - Traoré (46. Kudus)
Aufstellung Eintracht Frankfurt Trapp - Ndicka (71. Zuber), Hinteregger (71. Toure), Abraham (71. Hasebe) - Kostic (81. Chandler), Ilsanker (81. Sow), Rode, da Costa (71. Tuta) - Kamada (46. Barkok) - Silva (81. Dost), Ache( (46. Paciencia)
Tore 1:0 Promes, 2:0 Kudus, 2:1 Silva

>>> Ticker aktualisieren <<<

Live-Ticker zum Nachlesen: Eintracht Frankfurt unterliegt Ajax Amsterdam mit 1:2

+++ 90 + 3. Minute: Der Schiedsrichter beendet die Partie, Eintracht Frankfurt verliert mit 2:1 gegen Ajax Amsterdam.

+++ 90. Minute: In Amsterdam ist gleich Schluss. Adi Hütter hat heute leider nicht den erwarteten Fortschritt zur Vorwoche gesehen, vorne war das teilweise noch zu wenig, hinten gab es teilweise große Lücken. Da müssen die Hessen bis zum Pokal in zwei Wochen noch ein bisschen was verbessern.

+++ 86. Minute: Am kommenden Samstag testet Eintracht Frankfurt zur besten deutschen Fußballzeit um 15.30 Uhr noch einmal gegen die Nachbarn aus Mainz. Dann werden allerdings elf Spieler der SGE nicht mit dabei sein, weil sie ab Montag mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind. Unter anderem Kevin Trapp, der in den Spielen der Nations League bei der deutschen Nationalmannschaft wohl als Nummer Eins auflaufen wird.

+++ 81. Minute: Adi Hütter wechselt weiter seine Mannschaft durch. Dost kommt für Silva, Chandler für Kostic und Sow für Ilsanker.

+++ 81. Minute: Das aktuell Ergebnis spiegelt den Spielverlauf ehrlich gesagt nur so halb wider. Ajax Amsterdam spielt wirklich eine super Partie, Eintracht Frankfurt muss noch ein bisschen nachbessern an einigen Stellen. Aber das Glück war bisher mit einem Latten- und einem Pfostenschuss von Ajax auf der Seite der SGE.

+++ 71. Minute: Es gibt einige Wechsel bei der Eintracht. Abraham geht, dafür kommt Hasebe, Hinteregger geht, dafür kommt Toure und Tuta kommt für da Costa ins Spiel.

+++ 70. Minute: Wieder ist Onana am Start. Die Nummer Eins der Niederländer geht immer mal wieder auf Reisen, verlässt dafür seinen Kasten teilweise ziemlich deutlich.

+++ 68. Minute: Konterchance für die Eintracht – doch die Mannschaft kann die Überzahl-Situation nicht nutzen, spielt den Konter einfach viel zu schlampig zu Ende. Da hat die Ajax-Abwehr keinerlei Probleme, die SGE zu stoppen.

+++ 63. Minute: Die Gangart wird jetzt auch ein bisschen härter, beide Mannschaften entscheiden sich nun doch eher einmal zu einem Foulspiel. Der Schiedsrichter bittet einige Spieler beider Mannschaften nochmal zum Gespräch. Schließlich handelt es sich um ein Testspiel.

+++ 58. Minute: Nach dem Treffer der Eintracht ist die Partie wieder deutlich umkämpfter. Ajax hat wieder einen Gang hoch geschaltet.

+++ 53. Minute: Es sind übrigens rund 6000 Zuschauer vor Ort. Natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln.

+++ 51. Minute: Ecke von rechts, Silva verkürzt auf 2:1. Damit ist die SGE wieder im Rennen! Ganz wichtiger Anschlusstreffer.

+++ 49. Minute: DICKE CHANCE FÜR UNSERE EINTRACHT. Von links tritt Kostic aus etwa 20 Metern einen Freistoß, der super hereinkommt. Hinit kommt mit dem Kopf dran, der Ball geht nur knapp am Kasten von Onana vorbei.

+++ 47. Minute: Mist, wieder ein Frühstart der Niederländer. Kudus, der gerade erst ins Spiel gekommen ist, trifft zum 2:0 für Ajax.

+++ 46. Minute: Ajax wechselt ein Mal. für Traoré kommt Kudus ins Spiel. Damit ein weiteres Offensivtalent im Spiel.

+++ 46. Minute: Hütter wechselt zwei Mal. Für Kamada kommt Aymen Barkok, für Ache kommt Goncalo Paciencia.

Eintracht Frankfurt liegt zur Halbzeit gegen Ajax Amsterdam mit 1:0 hinten

++++ 45. + 4. Minute: Schon ein bisschen drüber, aber jetzt schickt der Schiedsrichter die Mannschaften in die Kabine.

+++ 42. Minute: Geiler Ball von Kostic! Der spielt auf Silva, der den Ball auf den Kasten von Onana drescht. Die beste Chance für die SGE in der ersten Hälfte.

+++ 40. Minute: Wieder rettet Trapp. Das war eine richtig gute Parade. Der 30-Jährige Keeper klärt mit dem linken Fuß. Das Aufbauspiel der Eintracht lässt in dieser Situation zu Wünschen übrig.

+++ 37. Minute: AJAX an den PFOSTEN. Mann, Mann, Mann, das war wieder einmal knapp. Die Niederländer sind dem zweiten Tor deutlich näher als die Eintracht dem ersten (Sorry, ich werfe was ins Phrasenschwein für diesen Satz).

+++ 36. Minute: Erste Ecke für die Eintracht. Die Hereingabe von Kostic ist gut, wird aber abgefangen. Der zweite Ball landet bei Ache, der gefühlt drei Meter in die Luft springt – der Junge hat echt ne krasse Sprungkraft – doch Onana ist da und kann den Ball abwehren.

+++ 32. Minute: WIEDER PROMES! Der 28-Jährige bekommt im Strafraum den Ball von Traoré, sein Schuss geht an die Latte. Das war knapp.

+++ 29. Minute: Dicke Chance für Ajax. Die Niederländer tänzeln die Verteidiger aus, doch Trapp ist da und kann das zweite Tor verhindern.

+++ 27. Minute: Beide Mannschaften machen in unseren Augen bisher eigentlich einen guten Job. Die Trainier an der Seitenlinie sehen trotzdem nicht unbedingt zufrieden aus.

+++ 23. Minute: Ähh ok, da mussten wir zwei Mal hinsehen. Onana im Mittelkreis? Ja, tatsächlich, der Torhüter der Niederländer tänzelt im Mittelfeld rum. Schade, dass Kostic in dieser Situation nicht an den Ball kommt, sonst fällt der Ausgleich. Das Tor war ja leer. Auf jeden Fall mutig von dem 24 Jahre alten Keeper.

+++ 21. Minute: Kann man mal machen: Ilsanker versucht es mit einem langen Ball auf Ache, der vorne lauert. Doch Schuurs macht echt einen guten Job und kann den Ball abfangen. Sonst wäre es gefährlich für Onana geworden.

+++ 19. Minute: Nächste Ecke für Ajax. Die Niederländer sind definitiv im Moment am Drücker und stellen ihre internationale Klasse unter Beweis.

+++ 17. Minute: Erste Ecke für Amsterdam. Der Schuss kommt gut rein, aber Silva kann die Situation bereinigen.

+++ 15. Minute: Ajax steht richtig gut bisher, die Eintracht hat bisher noch kein Mittel gefunden, um an der Abwehr der Niederländer vorbei zu kommen.

+++ 10. Minute: Erste Annäherungen an das Tor der Niederländer. Da Costa erobert den Ball und schickt Silva. Der Stürmer verzettelt sich aber etwa 20 Meter vor dem Tor. Schade. Aber solche Balleroberungen sind wichtig.

+++ 6. Minute: Das war zu einfach. Nach einem Ballverlust an der Mittellinie geht es bei Ajax zunächst rasant über den rechten Flügel. Die Eintracht scheint den Angriff abwehren zu können, doch dann spielt Rode den Ball unglücklich wieder in die Beine des Gegners. Mit Traorés Hackentrick kommt die Kugel zu Promes, der Keeper Trapp aus zehn Metern keine Chance lässt.

+++ 4. Minute: Ajax zeigt gleich mal seine Klasse. Promes trifft zum 1:0.

+++ 1. Minute: Eintracht stößt an, es geht los.

+++ 18.59 Uhr: Die Mannschaften laufen ein, gleich geht es los.

Die Aufstellungen sind da: So startet Eintracht Frankfurt gegen Ajax Amsterdam

+++ 18.50 Uhr: Adi Hütter erwartet nach einer intensiven Trainingswoche Fortschritte von seiner Mannschaft im Vergleich zu dem Test gegen PSV Eindhoven. „Ich will mehr Power in der Offensive und weniger Abspielfehler sehen“, sagte der Eintracht-Trainer vor dem Spiel gegen Ajax Amsterdam.

+++ 18.40 Uhr: Hach is des schee. Wir freuen uns schon wirklich sehr auf diesen hochkarätigen Test. Das wird sicher ein gutes Spiel!

+++ 18.23 Uhr: Und so starten die Gastgeber aus Amsterdam:

+++ 18.23 Uhr: Die Aufstellungen sind da. So startet unsere Eintracht in das Testspiel gegen Ajax Amsterdam:

+++ 18.05 Uhr: Hallo und ein fröhliches „Gut Kick" in die Runde. Mein Name ist Melanie Gottschalk und ich werde für Sie heute das Testspiel zwischen der SGE und Ajax live tickern.

+++ Herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker zum Spiel von Eintracht Frankfurt gegen Ajax Amsterdam. Das Testspiel beginnt am Samstag, 29.08.2020, um 19 Uhr in der Johan-Cruyff-Arena. Wir sind live für Sie dabei!

Vorbericht: Eintracht Frankfurt im Test gegen Ajax Amsterdam

Erstmeldung vom Samstag, 29.08.2020, 12.04 Uhr: Frankfurt/Amsterdam - Eintracht Frankfurt hat eine intensive Trainingswoche hinter sich. Trainer Adi Hütter arbeitet derzeit mit seiner Mannschaft an der Taktik für die kommende Bundesliga-Saison 2020/2021. Am Samstag (29.08.2020) reist das Team nun zu einem hochkarätigen Testspiel nach Amsterdam, wo die Mannen von Ajax Amsterdam auf die Eintracht warten.

Eintracht Frankfurt im Testspiel gegen Ajax Amsterdam: Adi Hütter erwartet Fortschritte

Ajax Amsterdam gilt als Gegner mit Weltklasseformat, insbesondere in der Nachwuchsförderung. Spieler wie Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong gingen daraus hervor und laufen mittlerweile für Juventus Turin und den FC Barcelona auf. Heiß gehandelt wird Medienberichten zufolge aktuell Mittelfeldmann Donny van de Beek. Bas Dost von Eintracht Frankfurt kann die internationale Klasse des Gegners bestätigen: „Ajax stand erst 2019 im Halbfinale der Champions League. Sie hatten einen Umbruch, bleiben aber eine geile Truppe. Wir fahren dort hin, um uns zu zeigen.“

Eintracht-Trainer Adi Hütter erwartet Fortschritte von seiner Mannschaft* im Vergleich zum Test gegen den PSV Eindhofen. „Der Gegner ist eine andere Nummer als PSV, denn Ajax ist das Maß aller Dinge in den Niederlanden“, sagt er vor dem Spiel. Er erwarte von dem Test Fortschritte. „Ich will mehr Power in der Offensive und weniger Abspielfehler sehen. Der Gegner wird uns sicher unsere Grenzen aufzeigen und defensiv extrem fordern. Aber wir haben die Zeit bisher gut genutzt, die Jungs haben sich in den Einheiten toll präsentiert", sagt Hütter.

Eintracht Frankfurt testet gegen Ajax Amsterdam: Saison wurde abgebrochen

Die Saison in den Niederlanden wurde aufgrund der Corona-Krise abgebrochen. Ajax Amsterdam stand zu dieser Zeit an der Spitze der Tabelle, doch der niederländische Fußball-Verband entschied sich, dass es keinen Meister, sowie keine Auf- und Absteiger gibt. Der Rekordmeister aus Amsterdam wird aber mit Blick auf den Einzug in die Champions League an erster Stelle gesetzt. Es wird also keine leichte Aufgabe für Eintracht Frankfurt, aber ein Test, der Adi Hütter wichtige Erkenntnisse liefern könnte. (Von Melanie Gottschalk) *fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare