+
Kevin Trapp soll möglichst bei Eintracht Frankfurt bleiben.

Kevin Trapp

Steubing will Trapp halten

Eintracht-Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing spricht sich für einen Verbleib von Kevin Trapp bei den Hessen aus.

Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing kann sich gut vorstellen, dass Kevin Trapp über das Saisonende hinaus bei Eintracht Frankfurt bleibt. 

Der von Paris Saint-Germain ausgeliehene Nationaltorhüter würde gerne bleiben. „Das steht außer Frage“, sagte Steubing am Montag im HR. Für Trapp, dessen Vertrag bei seinem Stammverein im Sommer 2020 ausläuft, würde womöglich eine Ablösesumme im hohen einstelligen Millionenbereich fällig.

 Die Pariser „schwimmen im Geld. Dass die uns aussaugen müssen, glaube ich nicht“, so Steubing. (fr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare