Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

U23-Trainer

Frankfurter Leicht wechselt nach Sandhausen

Frank Leicht, Trainer der U23-Regionalligamannschaft der Eintracht, übernimmt mit sofortiger Wirkung die sportliche Leitung beim Drittligisten SV Sandhausen. Ziel ist der Aufstieg.

Sandhausen. Der SV Sandhausen ist bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Nur 40 Stunden nach der Beurlaubung von Gerd Dais stellte der Fußball-Drittligist am Donnerstag vor dem Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden den Frankfurter Frank Leicht als Nachfolger vor.

Der 38 Jahre alte Schwabe betreute zuletzt mit Erfolg die "U23"-Regionalligamannschaft der Eintracht. Der Vertrag wäre dort zum Saisonende ausgelaufen.

Mit Leicht habe man den Wunschkandidaten verpflichten können, sagte Sandhausens Vereinspräsident Jürgen Machmeier. Über 50 Bewerbungen seien eingegangen.

Leicht traue sich die Aufgabe zu, den Tabellenachten bis zum Saisonende auf einen Aufstiegsplatz zu führen und unterschrieb einen bis 30. Juni 2011 laufenden Vertrag, der für die 3. und die 2. Liga gilt. Am Nachmittag leitete er bereits das erste Training und wird am Samstag erstmals den SV coachen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare