1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht mit Interesse an Pfeiffer von Darmstadt 98 - „Gute Spieler beobachten wir immer“

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Eintracht Frankfurt hat offenbar Interesse an Patric Pfeiffer.
Eintracht Frankfurt hat offenbar Interesse an Patric Pfeiffer. © IMAGO/ABS Michael Schwarz

Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach Verstärkungen für den eigenen Kader und offenbar beim SV Darmstadt 98 fündig geworden.

Frankfurt - Eintracht Frankfurt plant bereits die Zukunft und Sportvorstand Markus Krösche sondiert mit seinem Team den Transfermarkt nach Verstärkungen für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga. In der Vergangenheit machte die SGE sehr gute Erfahrungen damit, früh mit der Kaderplanung zu beginnen. Vor der aktuellen Spielzeit konnte so beispielsweise Randal Kolo Muani ablösefrei vom FC Nantes an den Main geholt werden.

Eintracht Frankfurt mit Interesse an Patric Pfeiffer?

Für die Saison 2023/24 scheint Eintracht Frankfurt erneut ein Schnäppchen entdeckt zu haben. Wie Bild berichtet, zeigt die SGE Interesse an Patric Pfeiffer vom SV Darmstadt 98, der in der laufenden Saison zu den Leistungsträgern der „Lilien“ zählt. „Gute Spieler gucken und beobachten wir immer“, sagte Krösche auf Nachfrage nach dem Innenverteidiger zu Bild.

Der 23-Jährige wechselte 2019 für nur 250.000 Euro vom Hamburger SV zu Darmstadt 98 und etablierte sich als Stammkraft in der Innenverteidigung. In der laufenden Saison kommt er wettbewerbsübergreifend auf zwölf Einsätze, in denen er bereits drei Treffer erzielte. In der kommenden Spielzeit will Patric Pfeiffer unbedingt Bundesliga spielen und derzeit stehen die Chancen gut, dass Darmstadt der Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse gelingt. Doch auch dann ist keinesfalls sicher, dass der Abwehrspieler bleibt.

Eintracht Frankfurt: Patric Pfeiffer wäre ablösefrei

Nach Informationen der Bild gibt es derzeit keine klare Tendenz bei Pfeiffer. Spannend für andere Vereine ist die Tatsache, dass sein Vertrag nach der Saison ausläuft und er im kommenden Sommer ablösefrei wechseln könnte. Die „Lilien“ wollen das natürlich mit aller Macht verhindern und versuchen das Arbeitspapier mit dem Leistungsträger zu verlängern. Eintracht Frankfurt verfolgt die Entwicklung des 23-Jährigen genau und hat sich offenbar bereits in Stellung gebracht, ihn zu verpflichten.

Unterdessen steht Eintracht Frankfurt im Achtelfinale des DFB-Pokals. Wir geben einen Überblick über die Auslosung, Termine und die möglichen Gegner. Ein Neuzugang von Eintracht Frankfurt bekam nach dem Sieg im DFB-Pokal bei den Stuttgarter Kickers ein Extra-Lob von Trainer Glasner. (smr)

Auch interessant

Kommentare