Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zusammenstoß mit Folgen: Kevin Trapp fällt auf Makoto Hasebe.
+
Zusammenstoß mit Folgen: Kevin Trapp fällt auf Makoto Hasebe.

Verletzungssorgen

Eintracht: Hasebe fehlt Frankfurt in der Europa League - Trapp angeschlagen

Vor dem wichtigen Europa-League-Spiel in Portugal wird Eintracht Frankfurt von Verletzungssorgen geplagt.

Frankfurt - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss im Europa-League-Spiel am Donnerstag bei den Portugiesen von Vitoria Guimaraes und wahrscheinlich auch im kommenden Punktspiel am Sonntag gegen Werder Bremen auf Kapitän Makoto Hasebe verzichten. 

Der Japaner erlitt beim 2:1 am Freitag bei Union Berlin eine Gehirnerschütterung, laut den Hessen fällt er aufgrund seines Zusammenpralls mit Torwart Kevin Trapp eine Woche aus.

Hier können Sie alles zum Auswärtssieg im Live-Ticker nachlesen

Trapp erlitt entgegen ersten Vermutungen „nur“ eine leichte Schulterblessur. Der Keeper wird beim Mannschaftstraining am Montag fehlen. Ob der 29 Jahre alte Nationaltorwart die Europa-League-Reise nach Portugal antreten kann, ist derzeit noch offen.

Das Klassenbuch: Die Bewertung der Spieler beim Auswärtssieg.

Lesen Sie auch: Wegen Möller: Ultras üben harsche Kritik an Fredi Bobic

sid/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare