1. Startseite
  2. Eintracht

Verpflichtet Eintracht Frankfurt Sebastian Polter?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Eintracht Frankfurt zeigt Interesse an Sebastian Polter.
Eintracht Frankfurt zeigt Interesse an Sebastian Polter. © Marc Niemeyer / kolbert-press / Imago Images

Eintracht Frankfurt zeigt Interesse an einem Mittelstürmer aus der deutschen Fußball-Bundesliga. Wechselt der Angreifer im Sommer zur SGE?

Frankfurt – Die Spieler von Eintracht Frankfurt befinden sich nach dem Gewinn der Europa League im wohlverdienten Urlaub oder weilen bei ihren Nationalmannschaften. Für Markus Krösche ist aber nicht an viel Urlaub zu denken, der Sportvorstand der SGE plant nämlich den Kader für die kommende Saison und hat reichlich Arbeit vor sich in den nächsten Wochen.

In den vergangenen Monaten konnte der Sportchef bereits mehrere Spieler verpflichten: Randal Kolo Muani (FC Nantes), Marcel Wenig (U19 des FC Bayern München), Faride Alidou (Hamburger SV) und Jerome Onguene (RB. Salzburg) sind fix und werden ab der Spielzeit 2022/23 das Trikot von Eintracht Frankfurt tragen. Außerdem sollen die Verpflichtungen von Aurelio Buta (Antwerpen) und Hrvoje Smolcic (Rijeka) nur noch Formsache sein.

Eintracht Frankfurt: Was wird aus Goncalo Paciencia?

Die Fans von Eintracht Frankfurt könnten in der kommenden Saison aber weitere Neuzugänge bestaunen. Es soll ein weiterer Stürmer kommen, vor allem wenn Goncalo Paciencia den Klub verlässt. Der Vertrag des Portugiesen läuft noch bis zum 30. Juni 2023, deshalb wird es in den nächsten Wochen wahrscheinlich zu einer Entscheidung zwischen einer Verlängerung oder einem Abschied kommen. Für Sportchef Markus Krösche ist es ein spezielles Thema, wie er auf einer Pressekonferenz sagte.

„Er ist jemand, der spezielle Fähigkeiten hat. Er hat sehr viele wichtige Tore gemacht und ist ein extrem wichtiger Teil dieser Mannschaft. Auch, was die Thematik Integration angeht. Er ist ein überragender Typ, der unheimlichen Mehrwert für diese Mannschaft hat. Für ihn ist es sicherlich nicht zufriedenstellend, dass er nicht so viele Spiele macht. Daher müssen wir es dann sehen. Für mich war er in dieser Saison ein extrem wichtiger Baustein des Erfolgs“, sagte Krösche über Goncalo Paciencia.

Eintracht Frankfurt hat Interesse an Sebastian Polter

Sollte der 27-Jährige Eintracht Frankfurt verlassen, ist ein Nachfolger offenbar schon gefunden, denn der Klub zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Sebastian Polter vom VfL Bochum. Wie der Pay-TV-Sender Sky berichtet, rückt ein Transfer des Mittelstürmers immer näher und könnte in einigen Tagen abgeschlossen sein. Derzeit soll über die letzten Details gesprochen werden. Als Ablöse würden bis zu zwei Millionen Euro an den VfL Bochum fließen. In der abgelaufenen Saison hatte Sebastian Polter mit zehn Toren und zwei Assists in 33 Bundesligaspielen großen Anteil am Klassenerhalt der Bochumer.

Unterdessen stellt Eintracht Frankfurt in der Führungsetage Weichen, baut den Vorstand aus, Finanzchef Oliver Frankenbach verlängert. Durch die Blume formuliert der Frankfurter Sportvorstand Markus Krösche für die neue Saison erstaunlich ambitionierte Ziele. (smr)

Auch interessant

Kommentare