Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Goncalo Pacienia von Eintracht Frankfurt.
+
Goncalo Pacienia von Eintracht Frankfurt.

SGE

Eintracht: Verletzter Stürmer endlich zurück - Mehr Optionen für Glasner

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt kann wieder auf Goncalo Paciencia zählen. Der Stürmer kehrt zurück ins Training des Fußball-Bundesligisten.

Frankfurt - Die Länderspielpause ist vorbei und die Vorbereitung auf den 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga in vollem Gange. Eintracht Frankfurt ist zu Gast beim SC Freiburg und steht vor einer schweren Aufgabe. Die Breisgauer spielen eine überragende Saison und stehen nach 11 Spieltagen auf Platz drei der Tabelle. Neben sechs Siegen und vier Remis musste die Mannschaft von Trainer Christian Streich erst eine Niederlage hinnehmen - beim FC Bayern München. Trotzdem will Eintracht Frankfurt die drei Punkte entführen aus dem Schwarzwald-Stadion.

Die Nationalspieler von Eintracht Frankfurt haben die Länderspiele unbeschadet überstanden und kommen teilweise mit viel Selbstvertrauen zurück, das sie sich bei Siegen mit der Nationalmannschaft und manche mit der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2022 in Katar geholt haben. Ebenfalls wieder im Training dabei ist Stürmer Goncalo Paciencia, der sich im Auswärtsspiel beim VfL Bochum eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte und anschießend drei Wochen ausfiel.

Eintracht Frankfurt: Panciencia trainiert individuell

Paciencia, der an den freien Tagen bereits leichte Übungen mit dem Ball absolvierte, trainierte am Dienstag (16.11.2021) erstmals wieder mit seinen Teamkollegen. Nach der Hälfte der Übungseinheit von Trainer Oliver Glasner beendete der Portugiese aber das Mannschaftstraining und trainierte separat weiter. Ob der 27-Jährige bereits im Auswärtsspiel von Eintracht Frankfurt beim SC Freiburg zur Verfügung steht, bleibt abzuwarten.

Eintracht Frankfurt: Lenz vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Ebenfalls wieder auf dem Platz steht Christopher Lenz, der rund zwei Monate wegen einer Faszienverletzung im Oberschenkel pausieren musste. Durch einen Rückschlag im Aufbautrainings kam es zu der langen Ausfallzeit des Neuzugangs von Union Berlin. Wie auch bei Teamkollege Paciencia ist ein Einsatz von Lenz bei der Partie in Freiburg offen. Sollte er diese Woche ins Mannschaftstraining zurückkehren, könnte er eine Option für den Kader von Eintracht Frankfurt sein.

Unterdessen vermeldet Eintracht Frankfurt mehrere Corona-Fälle. Betroffen ist allerdings nicht die Bundesligamannschaft. Sam Lammers kommt bei Eintracht Frankfurt nicht ins Laufen. Doch Trainer Oliver Glasner schreibt ihn nicht ab und hofft auf den Durchbruch. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare