Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eintracht Frankfurt sichert sich die Dienste von Jens Petter Hauge.
+
Eintracht Frankfurt sichert sich die Dienste von Jens Petter Hauge.

SGE

Neuzugang aus Mailand: Eintracht Frankfurt verpflichtet Jens Petter Hauge

  • Melanie Gottschalk
    VonMelanie Gottschalk
    schließen

Eintracht Frankfurt kann den nächsten Transfer vermelden. Die SGE sichert sich die Dienste des 21 Jahre alten Mittelfeldspielers Jens Petter Hauge. 

Frankfurt – Lange mussten die Fans warten, schon seit Wochen rankten sich zahlreiche Gerüchte um eine Verpflichtung, am Dienstag (10.08.2021) hat Eintracht Frankfurt* nun Vollzug gemeldet: Jens Petter Hauge ist da. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der Saison 2021/22 vom AC Mailand an den Main.

Eintracht Frankfurt gab den Wechsel am Dienstagmorgen auf Twitter mit den Worten: „A wie...announce! Ihr habt es so gewollt!“ bekannt. Dazu posteten sie ein Foto des 21 Jahre alten Mittelfeldspielers. Auf der SGE-Homepage gab der Verein weitere Details zu dem Wechsel bekannt. Demnach kommt Hauge zunächst auf Leihbasis, die Eintracht besitzt aber eine Kaufoption.

Mit Kaufoption: Eintracht Frankfurt leiht Jens Petter Hauge vom AC Mailand aus

Jens Petter Hauge ist für Eintracht Frankfurt eine gute Verpflichtung, denn der 21-Jährige ist extrem vielseitig einsetzbar, kann entweder auf beiden Flügeln oder auf der offensiven Halbposition spielen. Der dreimalige A-Nationalspieler Norwegens konnte auch in seiner Nationalmannschaft bereits überzeugen. Ehe Hauge wettbewerbsübergreifend 24 Partien für den italienischen Vizemeister bestritt und fünf Treffer beisteuerte, sammelte er vier Jahre lang in seinem Heimatland Erfahrung im Profibereich. 

Nun geht er bei Eintracht Frankfurt seinen nächsten Schritt. „Ich freue mich sehr, hier zu sein und meinen nächsten Schritt zu machen. Eintracht Frankfurt ist ein großer Traditionsverein und hat international bereits für viel Aufsehen gesorgt. Ich habe die Auftritte in der Europa League verfolgt und kann es selbst kaum erwarten, ab sofort das Eintracht-Trikot zu tragen“, sagte er bei seiner Verpflichtung am Dienstag.

Eintracht Frankfurt freut sich über die Verpflichtung von Jens Petter Hauge

Auch Sportvorstand Markus Krösche von Eintracht Frankfurt freut sich über die Verpflichtung des variablen Spielers: „Mit Jens Petter Hauge fügen wir unserem Kader das nächste wichtige Puzzleteil hinzu.* Unser Ziel ist es, den Kader so auszurichten, dass wir noch mehr Variabilität haben und weniger berechenbar sind“, sagte er.

Neben eines hohen Tempos verfüge Jens Petter über Fähigkeiten, offensive Eins-gegen-eins-Situationen zu lösen und so aus allen offensiven Positionen Torgefahr auszustrahlen. „Er ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler, der bereits seine ersten Schritte bei einem absoluten Topklub auf internationalem Niveau gemacht hat und zudem auf fünf Jahre Erfahrung im professionellen Fußball zurückblicken kann. All das hat ihn für uns zu einem sehr interessanten Spieler gemacht und wir sind glücklich, dass wir ihn für uns gewinnen konnten“, sagte Krösche. (msb) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare