1. Startseite
  2. Eintracht

Trainingslager in Dubai: Eintracht plant zwei Testspiele vor Ort

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Oliver Glasner, Trainer von Eintracht Frankfurt.
Oliver Glasner, Trainer von Eintracht Frankfurt. © IMAGO/Jürgen Kessler

Der Winterfahrplan von Eintracht Frankfurt steht fest. Im Januar wird die SGE zu einem Trainingslager nach Dubai aufbrechen.

Frankfurt - Bei den Profis von Eintracht Frankfurt ist der Urlaub absehbar. Die letzte Trainingswoche im Jahr 2022 läuft und nach dem Testspiel gegen Atalanta Bergamo am Freitag (9. Dezember) haben die Spieler drei Wochen frei. Für den Test in Bergamo könnte Trainer Oliver Glasner wieder einige Nachwuchskräfte mitnehmen. Das hängt aber auch davon ab, wer für die parallel ihren Jahresabschluss bestreitende U21 auflaufen soll. Diese hat am Freitagabend Verfolger KSV Baunatal zu Gast.

Eintracht Frankfurt startet am 3. Januar in die Vorbereitung

Die Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison 2022/23 startet für Eintracht Frankfurt am 3. Januar 2023. Einen Tag später geht es für die Mannschaft ins Trainingslager in die Vereinigten Arabischen Emirate. Die SGE wird dort vom 4. bis 14. Januar bei sommerlichen Temperaturen trainieren und will die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde in der Bundesliga und die K.o.-Phase der Champions League legen.

Die Trainingseinheiten in Dubai werden auf den Plätzen des Nad al Sheba Sports Complex stattfinden. Außerdem plant Eintracht Frankfurt zwei Testspiele während des Trainingslagers. Die Gegner in den beiden Partien stehen aber noch nicht fest. Nach dem Aufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten geht es zurück nach Frankfurt, wo auf dem heimischen Trainingsplatz der letzte Feinschliff für das Bundesligaspiel gegen den FC Schalke 04 (Samstag, 21. Januar) geholt wird.

Eintracht Frankfurt mit Trainingslager in Dubai

„Aufgrund der enormen Belastung in der Hinrunde und der anstehenden Herausforderungen im Frühjahr ist es umso wichtiger, sich unter stabilen Gegebenheiten vollkommen auf die sportliche Vorbereitung zu fokussieren. In puncto Wettersicherheit, Platzqualität und Infrastruktur finden wir dort optimale Bedingungen vor“, wird Trainer Oliver Glasner auf der vereinseigenen Webseite zitiert.

Unterdessen wird Junior Awusi Boddien auch in den nächsten Jahren für Eintracht Frankfurt auflaufen. In der B-Junioren Bundesliga wusste der 16-Jährige zu überzeugen. (smr)

Auch interessant

Kommentare