Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kompromisslos: Stefan Ilsanker grätscht Emil Forsberg den Ball vom Fuß.
+
Kompromisslos: Stefan Ilsanker grätscht Emil Forsberg den Ball vom Fuß.

Eintracht-Remis in Leipzig

Die Spieler von Eintracht Frankfurt in der Einzelkritik: Der rasende Ilsanker

  • Ingo Durstewitz
    vonIngo Durstewitz
    schließen
  • Thomas Kilchenstein
    Thomas Kilchenstein
    schließen

Der Österreicher überzeugt nicht nur wegen eines schnellen Sprints. André Silva hat es schwer. Das Klassenbuch zum 1:1 von Eintracht Frankfurt bei RB Leipzig.

Gut dabei

Stefan Ilsanker: Überragender Auftritt. Zeigte an alter Wirkungsstätte seine unbestrittenen Qualitäten im Zweikampf, und wie. Als freier Mann der Dreierkette mit wichtigen Rettungstaten, immer zur Stelle. Spektakuläre Beid-Bein-Grätsche gegen Forsberg (36.). Und dann sogar noch der flotteste Spieler auf dem Feld, schnellster Sprint mit 33,96 km/h. Hut ab, Ilse.

Kevin Trapp: Bockstarke Vorstellung, mit herausragender Fußabwehr gegen den alleine auf ihn zustürmenden Kluivert (7.). Auch bei einem Schuss von Forsberg auf der Höhe (14.), später aufmerksam gegen Nkunku (78.). Auch sonst souverän und sicher. Indes: Den Flatterschuss von Kluivert wehrte er zwar ab, doch genau vor die Füße von Forsberg, der abstaubte (46.). Passiert.

Eintracht Frankfurt trotzt RB Leipzig einen Punkt ab

Ganz okay

Sebastian Rode: Unermüdlich, holt hier einen Ball, gewinnt da einen Zweikampf. In der Offensive in seinen Bemühungen nicht immer von Glück verfolgt – leitete aber den Ausgleich durch einen guten Ball in die Tiefe ein.

Makoto Hasebe: Defensiver als sonst, Organisator vor der Abwehr. Hinten stabil und aufmerksam, im Aufbau zu wenig eingebunden.

Amin Younes: Kam schleppend in die Partie, mit vielen kleinen Fouls, eines mündete dummerweise in einer Verwarnung. Durch die fünfte Gelbe Karte fehlt er am Samstag gegen Union. Wurde dann stärker, wuselte munter nach vorne.

Daichi Kamada: Verkappter Rechtsverteidiger, das liegt ihm natürlich nicht. Kam auch lange nicht ins Spiel, wirkte fahrig. Vergab die einzige Chance, da rutschte ihm der Ball über den Schlappen (39.). Auch nach 61 Minuten traf er die Kugel nicht voll, doch es reichte, um ihn irgendwie ins Netz zu bringen. Der wichtige Ausgleich. Das Tor gab ihm spürbar Auftrieb. Verletzt ausgewechselt.

Djibril Sow: Siehe Rode. Marathonmann, viel unterwegs, enorm fleißig. Mit gutem Pass auf Kostic (22.), der abgeblockt wurde. Ab und an etwas zu überhastet.

Filip Kostic: Anfangs gar nicht in der Partie, sein Fehlpass führte zur Leipziger Großchance (6.). Drehte dann auf, vieles lief wieder über ihn, wie immer. Hatte es schwer gegen den widerstandsfähigen und dynamischen Mukiele. Kein Glück mit den Flanken.

André Silva von Eintracht Frankfurt kommt bei RB Leipzig nicht zum Zug

So lala

André Silva: Undankbare Aufgabe da vorne alleine, rieb sich auf, machte und tat. Immerhin: Bereitete den Ausgleich vor.

Tuta: Erster Fehlpass nach sechs Sekunden, folgenlos. Wackelte nicht selten. Wusste sich oft nur durch Fouls zu helfen. Auch er sah seine fünfte Gelbe, auch er fehlt daher gegen Berlin.

Evan Ndicka: Mit vielen Problemen und nicht immer Herr der Lage. Vor dem 0:1 hob er das Abseits auf, da muss er zwei Schritte nach vorne gehen, das muss er sehen.

Schwächelnd

Kein Eintrag.

Zu spät gekommen

Luka Jovic, Aymen Barkok, Ragnar Ache. dur/kil

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare