+
Djibril Sow (links) mal nicht beim Flanken. 

Ballhorn

Sow wird geflankt!

  • schließen

Eintracht Frankfurt lässt sich in der Alten Försterei keinen Bären auf die Nase binden und schnappt sich drei Punkte zum Mitnehmen. Unsere Kolumne Ballhorn.

Hatten wir das nicht hinter uns gelassen mit dieser blöden 86. Minute? Doch. Wir gewinnen jetzt einfach trotzdem. Und die neuen Stürmer machen die schönen Tore. Ballhorn, der einzige Liveticker, der so zeitsouverän ist, dass er erst nach dem Spiel erscheint, freut sich schon wieder auf Europa.

.

.

.

.

.

-29 Minuten: Hallo? Dazn?

.

.

.

.

.

-27 Minuten: Bisschen Vorbericht wäre ja schön. Oder einfach mal hinschreiben, wann es konkret losgeht.

.

.

.

.

.

-25 Minuten: Da steht nur, dass wir heute um … ah, wenn man sich den Trailer anschaut, steht da: 20.15 Uhr.  

.

.

.

.

.

-24 Minuten: Dazke, Dazn.

.

.

.

.

.

-22 Minuten: Trommel … 

.

.

.

.

.

-20 Minuten: Finger auf Tischplatte …

.

.

.

.

.

-18 Minuten: Heute also ohne Vadder Abraham und Danny DC. Also ganz ohne. Nicht mal Bank.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Ich meine, ich hätte auch Durm und N’Dicken oder meinetwegen halt Al Touré aufgestellt, aber … 

.

.

.

.

.

-15 Minuten: … wenn sie dann ganz ausfallen, die Routiniers: auch doof.

.

.

.

.

.

-14 Minuten: Ah, geht los in diesem Internet.

.

.

.

.

.

-9 Minuten: Knapp 2500 Leut aus Frankfurt mit in Berlin.

.

.

.

.

.

-6 Minuten: Sauber.

.

.

.

.

.

-3 Minuten: Nina Hagen singt eisern.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Das ist doch tausendmal besser als irgend so ein klebriger Retortenverein.

.

.

.

.

.

Noch kein Anpfiff: Sascha Stegemann. Oje. Ich erinnere mich da an einen Zwischenfall mit dem VAR …

.

.

.

.

.

Immer noch kein Anpfiff (INKA): Ist noch Rauch im Stadion.

.

.

.

.

.

INKA: Muss das Herbstwetter sein.

.

.

.

.

.

INKA: „Sascha? Sascha?“

.

.

.

.

.

1. Minute: Jetzt aber. Und gleich ein Freistoß für die Roten. Trapp mit einer Faust.

.

.

.

.

.

3. Minute: Durm wirft einen Einwurf nicht rein. Sondern raus.

.

.

.

.

.

4. Minute: Das ist ein Regelverstoß. 

.

.

.

.

.

6. Minute: Es heißt schließlich Einwurf. Man muss den Ball reinwerfen. Nicht raus.

.

.

.

.

.

8. Minute: Sonst hieße es ja Auswurf.

.

.

.

.

.

10. Minute: Man könnte übrigens auch mal langsam das gegnerische Tor ins Visier nehmen. 

.

.

.

.

.

12. Minute: In Kürze: das international renommierte Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit (IRBVHF).

.

.

.

.

.

13. Minute: Und hier das IRBVHF: Schade, dass die Dazn-Kommentatoren unsere Herren Dschibbi Sow und Gelson nicht auseinanderhalten können.

.

.

.

.

.

16. Minute: Spiel findet jetzt aber ein bisschen weiter Richtung Osten statt.

.

.

.

.

.

17. Minute: Ay! Waldi verweigert. 

.

.

.

.

.

18. Minute: Den hätte er mal besser ins Tor geschossen als da rumzuschnicken.

.

.

.

.

.

21. Minute: Aber wir sind jetzt stärker.

.

.

.

.

.

23. Minute: Das finde ich auch ganz angemessen.

.

.

.

.

.

25. Minute: Nix gegen Union. Aber die können sich als Aufsteiger mal schön hinten anstellen.

.

.

.

.

.

27. Minute: Haben wir ja auch damals.

.

.

.

.

.

29. Minute: (Haben wir natürlich nicht.) 

.

.

.

.

.

32. Minute: (Aber das muss man denen ja nicht auf die Nase binden.) 

.

.

.

.

.

36. Minute: Und was wurde nicht schon alles völlig unnötig auf Nasen gebunden! 

.

.

.

.

.

38. Minute: Dabei hält das gar nicht mal so gut.

.

.

.

.

.

40. Minute: Auf einer Nase. 

.

.

.

.

.

41. Minute: Brauchste schon ein ziemlich krasses Organ.

.

.

.

.

.

42. Minute: Um da was draufzubinden.

.

.

.

.

.

43. Minute: Was auch immerrrrrrr – hallooo? Elfer?

.

.

.

.

.

44. Minute: Tschuldigung? Dschibbi wird da mal sauber im Sechzehner weggeschreddert.

.

.

.

.

.

45. Minute: Und weil er gerade keinen Ball mehr am Fuß hat, ist es kein Foul, oder wie?

.

.

.

.

.

HZP: Fußballmafia VAR.

.

.

.

.

.

46. Minute: Kein Wechsel.

.

.

.

.

.

47. Minute: Gibt aber sowieso kaum noch Wechselstuben.

.

.

.

.

.

48. Minute: Jetzt, wo alle dasselbe Geld habeeeeeeeeeeeee TOOOOR!

.

.

.

.

.

49. Minute: Dos Bast!

.

.

.

.

.

51. Minute: Hellwach, der Kerl. Sauber abgestaubt. 

.

.

.

.

.

53. Minute: Jetzt brutalstmöglich auskontern, Jeschäftsfreunde!

.

.

.

.

.

55. Minute: Das Freistoßspray von Herrn Stegemann suppt ein wenig. Das ist eher Lotion als Spray.

.

.

.

.

.

58. Minute: Oder Milch.

.

.

.

.

.

60. Minute: Freistoßmilch.

.

.

.

.

.

62. Minute: Aber Dschibbi Sow macht mir ein bisschen Sorgen. Vielleicht sollten wir ihn lieber rausnehmen, bevor er die zweite gelbe – TOOOOOOR! 

.

.

.

.

.

63. Minute: Bevor er das zweite Tor vorbereitet! Beste Flanke der ganzen Saison!

.

.

.

.

.

65. Minute: Sow wird geflankt! 

.

.

.

.

.

68. Minute: Gut, mal in Führung zu liegen. 

.

.

.

.

.

70. Minute: Sehr angenehm. 

.

.

.

.

.

72. Minute: Aber man darf immer noch rechtzeitig abspielen, ehe man dem Gegner einen Konter, äh, auf die Nase bindet.

.

.

.

.

.

75. Minute: Ich will ja nix beschrei(b)en, aber der Trapper heute … 

.

.

.

.

.

76. Minute: Sicher wie die Banque National de Paris.

.

.

.

.

.

77. Minute: Wir begrüßen nach Hard-Kohr jetzt auch JLo Chandler im Spiel. 

.

.

.

.

.

79. Minute: Kumudu und Darm haben dafür Weekend.

.

.

.

.

.

81. Minute: Ach nee, Vakole verwechselt. Kamada und Durm.

.

.

.

.

.

84. Minute: Bitte um Pordan.

.

.

.

.

.

86. Minute: Mist, Anschlusstor. 

.

.

.

.

.

88. Minute: Sechsundachtzigste Minute my ass. 

.

.

.

.

.

90. Minute: Und vier Minuten druff. Eklig. 

.

.

.

.

.

91. Minute: Geh weg, Einundneunzigste. 

.

.

.

.

.

92. Minute: Verzieh dich, Zweiundneunzigste.

.

.

.

.

.

93. Minute: Not with me, ninety-three! 

.

.

.

.

.

94. Minute: Go offshore, ninety-four!

.

.

.

.

.

Abpfiff: Oh yes. 

.

.

.

.

.

97. Minute: Auswärtssieg!

.

.

.

.

.

99. Minute: Geht doch.

.

.

.

.

.

102. Minute: Sechs Spiele, zehn Punkte.

.

.

.

.

.

105. Minute: Kamaso machen. 

.

.

.

.

.

109. Minute: Dann bis Donnerstag, ihr Europäer!

Von Thomas Stillbauer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare