Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt bastelt immer am Kader.
+
Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt bastelt immer am Kader.

SGE

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet türkischen Stürmer

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Eintracht Frankfurt hat die Verpflichtung des 18 Jahre alten Talents Ali Akman offiziell bestätigt. Der Stürmer wechselt im Sommer an den Main.

  • Eintracht Frankfurt hat die Verpflichtung eines großen Talents aus der Türkei bekannt gegeben.
  • Der 18 Jahre alte Mittelstürmer Ali Akman kommt vom türkischen Zweitligisten Bursaspor an den Main.
  • Sein Vertrag bei Bursaspor läuft im Sommer aus.

Update vom Montag, 01.02.2020, 12.36 Uhr: Der Wechsel von Ali Akman zu Eintracht Frankfurt ist offiziell, wie der Verein bestätigte. Der 18-Jährige hat einen ab dem 1. Juli 2021 gültigen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben. In der laufenden Spielzeit erzielte der technisch versierte Stürmer in 18 Spielen zehn Treffer in der 1. Liga und steuerte drei Torvorlagen bei. Akman kommt ablösefrei an von Bursaspor den Main. 

„Mit Ali Akman haben wir eines der größten Talente im türkischen Fußball für uns gewinnen können. Er ist ein Spieler, den wir in den nächsten Jahren aufbauen und entwickeln möchten“, sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. „Ali bekommt bei uns die Zeit und die Unterstützung, die er benötigt. Wir sind glücklich darüber, einen viel umworbenen jungen Fußballer mit seinen Fähigkeiten dazuzugewinnen.“

Eintracht Frankurt vor Verpflichtung von Akman

Erstmeldung vom Donnerstag, 30.01.2020, 14:30 Uhr: Frankfurt - Eintracht Frankfurt schwimmt aktuell auf einer Welle des Erfolgs. Fünf der letzten sechs Bundesliga-Partien konnte die SGE gewinnen, die Partie gegen den SC Freiburg endete mit einem Unentschieden. Sportvorstand Fredi Bobic* freut sich natürlich über den aktuellen Erfolg der Mannschaft, blickt aber auch schon in die Zukunft.

Kaderplanung steht dort immer wieder ganz oben auf der Liste. Laut mehrerer übereinstimmender Medienberichte soll sich Eintracht Frankfurt aktuell intensiv mit einem Talent aus der Türkei beschäftigen.

Eintracht Frankfurt vor Verpflichtung von Ali Akman

Wie Sky berichtet, soll Ali Akman vom türkischen Zweitligisten Bursaspor bereits kurz vor einer Unterschrift bei Eintracht Frankfurt stehen. Die SGE soll sich dabei gegen einige andere Klubs im Werben um den 18 Jahre alten Mittelstürmer durchgesetzt haben. Laut des Berichts befindet sich der Transfer kurz vorm Abschluss, die beteiligten Parteien seien sich bereits „komplett“ einig.

Der 18 Jahre alte Akman ist seit Saisonbeginn bei Bursaspor als Stammspieler gesetzt, schoss in 17 Partien zehn Tore, womit er auf Platz zwei der Torschützenliste in der zweiten türkischen Liga vorgerückt ist. Das Eigengewächs von Bursaspor debütierte zu Beginn der Saison 2019/20 und kommt seitdem auf 44 Einsätze für die Profi-Mannschaft des türkischen Zweitligisten. Er gilt als absolutes Supertalent.

Eintracht Frankfurt setzt sich gegen namhafte Vereine in Europa durch

Die tollen Leistungen in dieser Saison haben in ganz Europa für Aufmerksamkeit gesorgt. Sky und mehrere türkische Medien nennen neben Eintracht Frankfurt als weitere Interessenten den FC Chelsea, den FC Arsenal, Galatasaray Istanbul und den VfL Wolfsburg. Darüber hinaus sollen sich auch RB Salzburg, LOSC Lille und einige Vereine aus den Niederlanden mit der Personalie Ali Akman beschäftigt haben.

Der Marktwert des 18 Jahre alten Mittelstürmers Akman liegt aktuell laut „Transfermarkt“ bei 1,5 Millionen Euro, sein Vertrag bei Bursaspor läuft im Sommer 2021 aus. Deshalb würde er laut Sky ablösefrei zu Eintracht Frankfurt kommen. Bereits in dieser Woche hat Eintracht Frankfurt den ersten Neuzugang für den Sommer bekannt gegeben. Der 26 Jahre alte Verteidiger Christopher Lenz wechselt von Union Berlin zur SGE. Auch er ist ablösefrei, weil sein Vertrag bei den Eisernen im Sommer ausläuft. (Melanie Gottschalk) *fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare