Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jan Zimmermann ist seit Januar 2020 Torwarttrainer von Eintracht Frankfurt.
+
Jan Zimmermann ist seit Januar 2020 Torwarttrainer von Eintracht Frankfurt.

SGE

Torwarttrainer Jan Zimmermann verlängert vorzeitig Vertrag bei Eintracht Frankfurt

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Eintracht Frankfurts Torwarttrainer Jan Zimmermann bleibt Eintracht Frankfurt erhalten. Der 35 Jahre alte Ex-Profi hat seinen Vertrag vorzeigt verlängert. 

  • Eintracht Frankfurt kann auch in den kommenden Jahren auf Torwarttrainer Jan Zimmermann setzen.
  • Der ehemalige Profi der SGE hat sein Arbeitspapier vorzeitig verlängert.
  • Den Job übernahm er, als er selbst noch zu den Lizenzspieler der Eintracht gehörte.

Frankfurt - Gute Neuigkeiten für Eintracht Frankfurt. Der Verein konnte sich mit Torwarttrainer Jan Zimmermann auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung einigen. Der 35 Jahre alte Ex-Profi der SGE bleibt den Adlern also bis mindestens Sommer 2024 erhalten. Das teilte der Verein am Mittwoch (24.03.2021) auf seiner Homepage mit. Zimmermanns altes Arbeitspapier lief bis Juni 2023. Der ehemalige Keeper bekennt sich damit klar zur SGE.

Jan Zimmermann übernahm im Januar 2020 den Posten als Torwarttrainer bei Eintracht Frankfurt

Jan Zimmermann übernahm den Posten als Torwarttrainer im Januar 2020 von Moppes Petz, als er selbst noch zu den Lizenzspielern von Eintracht Frankfurt zählte. Der gebürtige Hesse gilt schon mit 35 Jahren als echtes Eintracht-Urgestein, durchlief seit 1994 alle Nachwuchsmannschaften der SGE am Riederwald und feierte 2005 sein Profidebüt im Gewand der Adler. 2017 kehrte Zimmermann nach sieben Jahren zurück zur Eintracht, 2018 konnte der mit seinem Herzensverein den DFB-Pokal gewinnen.

Laut Eintracht Frankfurt galt Jan Zimmermann schon als Spieler integrativer Charakter, daran habe sich auch mit dem Beginn seiner Trainerkarriere nichts geändert. Vor allem aber sei mit der Beförderung eine erkennbare Weiterentwicklung des Torwarttrainings wie beispielsweise die Einbeziehung der individuellen Videoanalyse einhergegangen, heißt es in der Meldung.

Jan Zimmermann unterschreibt langfristigen Vertrag bei Eintracht Frankfurt

Fredi Bobic freut sich über die Weiterentwicklung des Torwartteams unter Jan Zimmermann: „Jan ist immer auf der Suche nach neuen Ideen und blickt über den Tellerrand seiner Materie hinaus. Seine moderne Trainingsgestaltung trägt maßgeblich zur kontinuierlichen Leistungssteigerung unseres Torwartteams bei. Zumal unsere Torhüter auch im athletischen Bereich einen großen Schritt nach vorne gemacht haben“, sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt. Dank Zimmermanns empathischer Art würden sich alle mitgenommen fühlen, die Stimmung untereinander sei prächtig.

Der langfristige Vertrag mit Torwarttrainer Jan Zimmermann stellt den nächsten wichtigen Eckpfeiler für die Zukunft von Eintracht Frankfurt. Bereits in den vergangenen Wochen hatten aus dem operativen Bereich Ben Manga als Direktor Profifußball und Kadermanager sowie Makoto Hasebe aus dem Profiteam ihre Verträge vorzeitig verlängert. (Melanie Gottschalk)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare