+
Lucas Torro von Eintracht Frankfurt

SGE

Eintracht Frankfurt: Lucas Torro auf dem Abstellgleis – Wechsel im Winter?

  • schließen

Lucas Torro ist bei Eintracht Frankfurt auf dem Abstellgleis und könnte einen Wechsel im Winter forcieren.

Frankfurt - Die Eintracht spielt eine sehr erfolgreiche Saison. Nach der Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League gelang nach Siegen gegen Waldhof Mannheim und den FC St. Pauli der Einzug in das Achtelfinale des DFB-Pokals. In der Gruppenphase der Europa League hat die SGE besten Chancen die K.O.-Phase zu erreichen und im Tagesgeschäft Bundesliga rangiert das Team von Adi Hütter auf Platz sieben und ist damit voll im Soll. Highlight war ganz sicher der 5:1-Kantersieg gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. 

Eintracht Frankfurt: Lucas Torro ist außen vor

Ganz Frankfurt ist begeistert und glücklich aufgrund der momentanen Lage der Eintracht. Nur Mittelfeldspieler Lucas Torro kann mit der aktuellen Situation nicht zufrieden sein. Der Spanier ist auf das Abstellgleis geraten und hat keinen großen Anteil am Höhenflug der SGE.

Der 25-Jährige hatte vor der Saison den Anspruch, sich im defensiven Mittelfeld einen Stammplatz zu sichern, doch davon ist er meilenweit entfernt. Der letzten Pflichtspieleinsatz datiert vom 22. August, dem Hinspiel der Europa League-Play-Offs bei Racing Straßburg. Dort durfte Torro über die vollen 90 Minuten ran. In der Bundesliga kommt er in der laufenden Spielzeit lediglich auf einen Einsatz. Am ersten Spieltag gegen die TSG Hoffenheim wurde er in der 88. Minute eingewechselt. 

Eintracht Frankfurt: Das ist die finanzielle Schmerzgrenze bei Filip Kostic

Nach dem Auftritt in Straßburg kamen für Torro keine weiteren Einsätze mehr dazu. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass sich die verletzten Djibril Sow und Sebastian Rode zurückmeldeten, die im zentralen Mittelfeld die Nase klar vorn haben. Ein weiterer Grund ist die fehlende Qualität im Antritt des Spaniers. Adi Hütter bevorzugt schnelle Spieler, die wendig sind und mit Tempo agieren - das fehlt Torro. 

Eintracht: Kevin Trapp vor Rückkehr - Das ist sein Comeback-Plan

Eintracht Frankfurt: Torro vor Abgang im Winter?

Seine Lage dürfte sich bis zum Winter nicht entscheidend ändern, da auch Gelson Fernandes und Dominik Kohr einen höheren Stellenwert auf seiner Position haben und er für die Europa League nicht einmal gemeldet ist. Für Lucas Torro könnte die Zeit bei der Frankfurter Eintracht im Winter bereits enden. Die SGE würde ihm wahrscheinlich keine Steine in den Weg legen und für den Spanier selbst wäre eine Luftveränderung sicherlich das richtige Mittel, um Spielpraxis zu erhalten.

(smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare