Eintracht Frankfurt

Stefan Ilsanker macht erste Bundesliga-Tore: So reagiert das Netz

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Stefan Ilsanker hat im Spiel von Eintracht Frankfurt gegen den SV Werder Bremen seine ersten Bundesliga-Tore erzielt. So reagiert das Netz. 

  • Eintracht Frankfurt gewinnt das Nachholspiel gegen den SV Werder Bremen mit 3:0
  • Mann des Abends: Stefan Ilsanker
  • 30 Jahre alte Österreicher erzielt erste Bundesliga-Tore seiner Karriere – Fans feiern ihn in sozialen Medien

Frankfurt - Eintracht Frankfurt ist nach dem Befreiungsschlag gegen den VfL Wolfsburg und dem ersten Dreier seit sechs Spielen im Nachholspiel des 24. Spieltags gegen den SV Werder Bremen der nächste Coup gelungen. Die SGE bezwingt die Bremer mit 3:0 und verabschiedet sich damit wohl aus dem Abstiegskampf. Mann des Abends: Stefan Ilsanker

In der 81. Minute eingewechselt, trifft der 31 Jahre alte Österreicher nach 19 Sekunden zum entscheidenden 2:0 – es war sein erster Ballkontakt. Wenige Minuten später kann er sogar noch auf 3:0 erhöhen. Mit seinen ersten beiden Toren in der Bundesliga hat sich Ilsanker noch ein bisschen tiefer in die Herzen der Eintracht-Fans geschossen. In den sozialen Medien wird er für seine Tore gefeiert. 

Eintracht Frankfurt: Stefan Ilsanker erzielt die ersten Tore seiner Bundesliga-Karriere

Ilsanker selbst sagte nach dem Spiel gegenüber Sky: „Das ist das Ketchup-Flaschen-Prinzip. Lange kommt nichts und dann kommt alles auf einmal.“ An diesem Abend an der Weser hat offenbar alles gepasst bei Ilsanker, vielleicht war es auch eine Antwort auf die Hasskommentare, mit denen er und seine Familie in der vergangenen Woche konfrontiert worden waren. Egal, was der Grund war, er hätte keinen bessere Moment für die ersten Bundesliga-Tore seiner Karriere finden können. In den 86 Spielen davor hatte er vergeblich gewartet. 

Das sehen auch viele Fans von Eintracht Frankfurt so, die sich in den sozialen Medien mit ihm freuen. „Wtf Stefan Ilsanker ist jetzt der beste Fußball-Spieler aller Zeiten“, schreibt beispielsweise @TheOwlerich auf Twitter. @guccibrille spricht auch noch einmal die Hasskommentare gegen Ilsanker an: „Ich freue mich echt für Ilsanker dass er nach den echt sehr krassen Beleidigungen hier das Spiel entscheidet.“ 

Stefan Ilsanker sticht als Joker bei Eintracht Frankfurt

Die Hereingabe vor dem 2:0 durch Stefan Ilsanker kam übrigens von Bas Dost, der in der 77. Minute für André Silva eingewechselt worden war. Das ist auch User @Masl201290 aufgefallen: „Das nennt man wohl gutes Händchen. Dost auf Ilsanker - die Joker stechen“, schreibt er auf Twitter. Und auch jene, die vorher vielleicht nicht ganz so von Ilsanker überzeugt waren, haben nach den beiden Toren gegen den SV Werder Bremen wohl ihre Meinung geändert: „Da sagt man zwei Sekunden vorher, dass Ilsanker ein Leistungstief hat und dann schießt der ein Tor. Mist“, schreibt @tori_ms12

Von Melanie Gottschalk

Die Eintracht hat den Abstiegskampf so gut wie bestritten. Jetzt hat sie Großes vor, weiß Adi Hütter. Das Nachbarschaftsduell Eintracht Frankfurt gegen den FSV Mainz 05* soll den Weg weisen.

*fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa/Stuart Franklin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare