Andre Silva von Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt

Länderspielpause: Andre Silva verliert und muss um EM-Teilnahme bangen

  • schließen

Die Länderspielpause steht an und einige SGE-Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Wir geben einen Überblick.

Update, 15.10.2019, 10.43 Uhr: Andre Silva verliert mit Portugal bei der Ukraine mit 1:2. Damit haben sich die Osteuropäer für die EM qualifiziert, Portugal muss um die Teilnahme noch zittern. Silva kam nicht zum Einsatz.

Update, 14.10.2019, 10.07 Uhr: Die Länderspiele des Eintracht-Akteure am Wochenende liefen unterschiedlich. Im Duell Rönnow (Dänemark) gegen Sow (Schweiz) behielten die Skandinavier mit 1:0 die Oberhand. Beide Spieler kamen aber nicht zum Einsatz. Simon Falette verlor mit Guinea 0:1 gegen die Komoren, Evan N'Dicka schlug mit Frankreichs U20 die Schweden mit 1:0.

Dejan Joveljic und Serbiens U21 siegten mit 1:0 gegen Bulgarien. Der SGE-Stürmer wurde in der 69. Minute eingewechselt. Frankfurts Torjäger, Andre Silva, kam beim 3:0-Sieg Portugals gegen Luxemburg nicht zum Einsatz.

Einen wichtigen Erfolg gelang Martin Hinteregger mit Österreich. In Slowenien gewann das Team mit 1:0. Der SGE-Verteidiger stand 90 Minuten auf dem Feld.

Update, 11.10.2019, 10.54 Uhr: Erfolgreiches Länderspiel für Martin Hinteregger und Österreich. Im Wiener Ernst-Happel-Stadion wurde die Auswahl aus Israel mit 3:1 besiegt. Die Gäste gingen in Führung, doch Lazaro, Hinteregger und Sabitzer drehten das Spiel.

Eintracht Frankfurt: Kamada trifft für Japan

Update, 10.10.2019, 18.37 Uhr: Daichi Kamada fuhr mit Japan einen Kantersieg in WM-Qualifikation ein. Gegen die Mongolei siegten die Japaner mit 6:0. Kamada wurde in der 61.Minute eingewechselt und traf zum Endstand in der 82. Minute.

Erstmeldung, 7.10.2019, 11.23 Uhr: Frankfurt - Nach dem Spiel gegen Werder Bremen verabschieden sich einige Adler auf Länderspielreise. Insgesamt sind zehn Eintracht-Spieler mit ihren Nationalmannschaften unterwegs und kommen am 16. Oktober wieder zurück nach Frankfurt.

Die beiden Serben Mijat Gacinovic und Filip Kostic sind in einem Testspiel und der EM-Qualifikation im Einsatz. Sie treffen am Donnerstag, den 10. Oktober, auf Paraguay und müssen am Montag, den 14. Oktober nach Litauen. Serbien liegt auf Platz drei der Gruppe B, hinter der Ukraine und Portugal.

Gleich zwei Partien in der Qualifikation zur Europameisterschaft im nächsten Jahr bestreitet Torwart Frederik Rönnow. Er trifft mit Dänemark am Samstag, den 12. Oktober, auf die Schweiz und am Dienstag, den 15. Oktober, auf Luxemburg. Die Dänen brauchen jeden Punkt, um sich für die EM 2020 zu qualifizieren.

Eintracht Frankfurt: Djibril Sow mit der Schweiz unterwegs

Etwas dagegen hat mit Sicherheit Djibril Sow, der mit der Schweiz in Dänemark spielt. Die Eidgenossen liegen einen Punkt hinter den Dänen, haben aber ein Spiel weniger und das leichtere Restprogramm. Das zweite Spiel der Schweizer ist am Dienstag, den 15, Oktober, gegen Tabellenführer Irland.

Neuzugang Andre Silva wurde wieder für die portugiesische Nationalmannschaft nominiert. m Freitag, den 11. Oktober, wartet die Pflichtaufgabe beim Tabellenvorletzten Luxemburg, bevor es zum Topspiel der Gruppe kommt. Am Montag, den 14. Oktober, empfängt Tabellenführer Ukraine Portugal und kann einen Riesenschritt Richtung EM machen. Andre Silva und Portugal wollen das natürlich verhindern.

Preis:  Fredi Bobic und Axel Hellmann ausgezeichnet

Innenverteidiger Martin Hinteregger darf auch wieder ran, nachdem er für das letzte Spiel noch suspendiert wurde. Erst empfängt er mit der österreichischen Nationalmannschaft Israel am Donnerstag, den 10. Oktober und muss am Sonntag, den 13. Oktober, nach Slowenien. Die Österreicher liegen auf Platz drei und sind mittendrin im Kampf um die Qualifikation für die EM 2020.

Eintracht Frankfurt: Kamada mit Japan gegen exotische Gegner

Bereits die Qualifikation für die WM 2022 bestreitet Daichi Kamada mit Japan. Donnerstag, den 10. Oktober muss er mit seiner Nationalmannschaft in der Mongolei ran, bevor es am Dienstag, den 15. Oktober, nach Tadschikistan geht. In beiden Partien ist Japan haushoher Favorit.

SGE-Fans enttäuscht über späten Ausgleich: "Schmerzhafter als eine Niederlage"

Simon Falette spielt in zwei Länderspielen für Guinea. Die Partien gegen die Komoren (Samstag, 12. Oktober) und Chile (Dienstag, 15. Oktober), finden in Paris und Alicante statt. 

Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen: Die Spieler in der Einzelkritik

Jungspund Dejan Joveljic trifft mit der U21 Serbiens auf Russland und Lettland und will Punkte in der EM-Qualifikation gutmachen. Für die U20 Frankreichs ist Innenverteidiger Evan N'Dicka unterwegs und spielt in Norwegen und gegen Schweden.

(smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare