+
Die Fans von Eintracht Frankfurt werden sich für die Heimspiele der Europa-League-Qualifikation wieder eine gute Choreografie einfallen lassen. Doch in welchem Sender laufen die Auswärtsspiele? 

Senderechte

Europa-League-Quali: Wer überträgt die Auswärtspartien? Nitro zeigt Heimspiele der SGE

  • schließen

RTL Nitro zeigt die Heimspiele der SGE in der Europa-League-Qualifikation im Free-TV. Doch welcher Sender überträgt die Auswärtsspiele?

Update, 28. Mai, 10.44 Uhr: Während der Sender Nitro die Heimspiele von Eintracht Frankfurt im Free-TV überträgt, sind die Rechte für die Auswärtsspiele noch nicht vergeben. Wer diese überträgt, ist laut Pressestelle von Eintracht Frankfurt noch nicht abschließend geklärt. Die Verhandlungen laufen also noch, eine Entscheidung soll in den kommenden Tagen fallen.

Fest steht jedoch jetzt schon, das Nitro alle Heimspiele von Eintracht Frankfurt frei empfangbar sendet. Daraufhin haben sich der Verein und der Sender bereits verständigt.  

Sender zeigt Europa-League-Quali der SGE im Free-TV

Erstmeldung, 27. Mai, 13.10 Uhr: Frankfurt - Am Mittwoch zeigt Nitro (ab 20:15 Uhr, gemeinsam mit RTL) das Finale der UEFA Europa League zwischen dem FC Chelsea und Arsenal London, doch der Blick geht schon voraus. Nach den großen und erfolgreichen Fußballabenden mit Eintracht Frankfurt in dieser Saison zeigt der Sender exklusiv im Free-TV auch die Heimspiele der Hessen bei der Qualifikation für die kommende UEFA Europa League. Darauf haben sich der Sender der Mediengruppe RTL und der Verein geeinigt.

Die Adler steigen zur 2. Qualifikationsrunde ins Geschehen ein, die am 25. Juli und 5. August ausgetragen wird. Die Auslosung dazu findet am 19. Juni statt. Die weiteren Termine: 3. Qualifikationsrunde: 8. und 15. August (Auslosung: 22. Juli 2019); Play-Off-Runde: 22. und 29. August (Auslosung: 5. August).

Eintracht Frankfurt: Nitro zeigt "Countdown für Europa - Eintracht Frankfurt"

Nitro hatte in der ablaufenden Saison der UEFA Europa League sehr erfolgreich acht Spiele der Gruppenphase und das Achtelfinalhinspiel von Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand live und exklusiv im Free-TV gezeigt. Bei insgesamt fünf der neun Übertragungen waren die Hessen beteiligt.

Zudem hatte Nitro Zuschauer mit der 15-teiligen Doku-Reihe "Countdown für Europa - Eintracht Frankfurt" ganz eng an die Mannschaft herangeführt. Das in Deutschland einzigartige TV-Format hatte die Adler bei ihrem fulminanten Durchmarsch durch die UEFA Europa League begleitet und spannende und hautnahe Einblicke hinter die Kulissen des Vereins auf seiner Reise durch Europa vermittelt. (chw)

Lesen Sie auch:

Daten-Skandal: Spionierte SGE-Trainer RB Leipzig aus? Schlinge zieht sich zu: Neue Details im Spionage-Skandal zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig: Die Anzeichen verdichten sich, dass ein Trainer sich illegal Daten besorgt hat.

Millionen-Klausel bei Filip Kostic: HSV kassiert bei Weiterverkauf erneut

Eintracht Frankfurt hat Filip Kostic zum Schnäppchenpreis vom HSV verpflichtet. Dieser verdient dank einer Millionen-Klausel beim Weiterverkauf erneut mit.

Jan Aage Fjörtofts Übersteiger geht in die Geschichtsbücher ein

Jan Aage Fjörtofts Übersteiger geht in die Geschichtsbücher bei Eintracht Frankfurt ein. Sein Treffer sicherte der SGE vor 20 Jahren den Klassenerhalt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare