Eintracht Frankfurt trifft am 32. Spieltag auf den FC Schalke 04.
+
Eintracht Frankfurt trifft am 32. Spieltag auf den FC Schalke 04.

SGE

Eintracht: Fünf spannende Fakten zum Spiel gegen Schalke 04

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt trifft am 32. Spieltag auf den FC Schalke 04. Wir haben spannende Fakten zum vorletzen Heimspiel der SGE.

  • Eintracht Frankfurt trifft am 32. Spieltag auf den FC Schalke 04
  • S04 ist seit mehreren Wochen in einer tiefen Krise
  • Fünf spannende Fakten zum SGE-Spiel gegen Schalke 04

Frankfurt - Eintracht Frankfurt befindet sich im Endspurt in der Fußball-Bundesliga. Noch drei Spiele stehen aus und die SGE hat die Chance, sich mit drei Siegen für die Europa League zu qualifizieren - wenn die Konkurrenz patzen sollte. Am 32. Spieltag ist der FC Schalke 04 zu Gast in der Arena im Stadtwald. Die „Knappen“ sind seit 13 Bundesligaspielen sieglos und befinden sich in einer handfesten Krise. In die Situation passt, dass S04 zahlreiche verletzte Profis zu beklagen hat und mit dem letzten Aufgebot anreisen wird. Eintracht Frankfurt sollte den Kontrahenten trotzdem nicht unterschätzen, denn Schalke holte am vergangenen Spieltag ein Remis gegen Champions League-Aspiranten Bayer 04 Leverkusen. Wir haben einige Fakten zum Spiel der SGE gegen S04.

Eintracht Frankfurt: Gegnerischer Trainer ein alter Bekannter

1. Gästetrainer spielte einst für Eintracht Frankfurt

David Wagner, Trainer von Schalke 04, ist gebürtiger Frankfurter, wuchs aber in Geinsheim am Rhein auf. Den Stürmer zog es schließlich zurück in die Mainmetropole und so wurde er 1990 Profi bei Eintracht Frankfurt. Der damalige SGE-Trainer Jörg Berger wechselte den 19-Jährigen in einer Partie gegen den VfL Bochum für Anthony Yeboah ein und verhalf Wagner damit zum Bundesliga-Debüt. Es blieb der einzige Einsatz im Trikot von Eintracht Frankfurt. Nach nur einer Saison wechselte er zu Zweitligist Mainz 05.

2. Negativrekord für Schalke

Die Gelsenkirchener sind in einer handfesten Krise. Das Unentschieden gegen Bayer 04 Leverkusen bedeutete das 13. Bundesligaspiel in Folge ohne einen Sieg - Vereinsrekord für Schalke 04. In dieser Zeit erlitten die „Knappen“ sieben Niederlagen und spielten sechsmal Remis. 

3. Silva in bestechender Form

Andre Silva, Angreifer von Eintracht Frankfurt, ist aktuell in fantastischer Form. Ihm hat die Corona-Pause scheinbar nichts ausgemacht, denn er lieferte von Spiel eins an ab. In den sechs Bundesliga-Partien seit Wiederbeginn erzielte der Portugiese sieben Treffer. Damit steht er an der Spitze der Liga - kein anderer Spieler hat solch eine Quote seit Ende der Pause. 

Eintracht Frankfurt: S04 ein gerne gesehener Gast

4. Eintracht Frankfurt heimstark gegen Schalke 04

Schalke war in den letzten Jahren ein gern gesehener Gast bei der SGE. Seit mittlerweile acht Heimspielen ist Eintracht Frankfurt gegen S04 ungeschlagen - vier Siegen stehen vier Remis gegenüber. Dazu kommt, dass die SGE in sechs dieser acht Partien kein Gegentor bekommen hat. Die Gäste tun sich also ziemlich schwer mit dem Tore schießen im Frankfurter Stadion. Übrigens gelangen Eintracht Frankfurt bislang insgesamt 25 Heimsiege gegen Schalke - so viele wie gegen keine andere Mannschaft in der Bundesliga. 

5. Knappe Bilanz der Kontrahenten

Das Spiel am 32. Spieltag ist wettbewerbsübergreifend das insgesamt 101. Duell der beiden Klubs. Eintracht Frankfurt hat 38 Siege eingefahren und liegt damit ganz knapp vor Schalke, das einen Erfolg weniger zu verzeichnen hat. 25 Partien endeten Unentschieden. Beim Torverhältnis liegt die SGE mit 151:144 ebenfalls hauchdünn vor S04. 

(smr)

Die Bundesliga-Saison 2020/21 könnte ohne einige Teams, darunter Eintracht Frankfurt, starten. Adi Hütter könnte im Spiel gegen den FC Schalke 04 erneut stark rotieren - Andre Silva drängt zurück in die Startelf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare