+
Luka Jovic hat mal wieder zugeschlagen - fußballerisch natürlich.

Eintracht - Chelsea: Ballhorn

Krümelmonster auf unserer Party

  • schließen

Die Eintracht hat alle denkbaren Europapokal-Heimspiele in dieser Saison hinter sich - und keins verloren. Kein einziges. Grandios. Unser Kolumnist Ballhorn wird wahnsinnig.

Gegen ungefähr 17 Champions-League-Dauergäste gespielt. Kein einziges Heimspiel verloren. Das Herz für Europa noch mal doppelt so groß wie vorher. Ballhorn, der lazy Liveticker, der immer so wirkt, als wüsste er hinterher alles besser, zieht seinen Hut vor Eintracht Frankfurt und verlässt das Stadion nur widerwillig. Aber staunen Sie selbst.

.

.

.

.

-30 Minuten: Was ist denn hier schon wieder los?!

.

.

.

.

-29 Minuten: Halbe Stunde bis zum Anpfiff ...

.

.

.

.

.

-28 Minuten: ... und hier BRÜLLT schon wieder alles.

.

.

.

.

.

-27 Minuten: 12 gegen 11! Sowas von.

.

.

.

.

.

-26 Minuten: Jeschäftsfreunde!

.

.

.

.

-25 Minuten: Ich habe KEINE Ahnung, wie ich die Sommerpause ohne dieses Stadion überstehen soll.

.

.

.

.

.

-24 Minuten: Leider süchtig.

.

.

.

.

-19 Minuten: Aber hey - die Tipperei hier beruhigt ungemein. Auf der beknackten Tablet-Tastatur.

.

.

.

.

-17 Minuten: Muss man nicht die ganze Zeit auf den Rasen glotzen.

.

.

.

.

-13 Minuten: Eintracht vom Main.

.

.

.

.

.

-11 Minuten: Nordwestkurve so: „Fürs Finale alles geben“.

.

.

.

.

.

-9 Minuten: Glaube, das steht fest. Mehr kann man nicht geben.

.

.

.

.

-8 Minuten: Oh mein Gott - Wahnsinn, die Choreo.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Erst alles schwarzweiß wie Schnee ...

.

.

.

.

.

-5 Minuten: Dann eine Selbstfeier der Ultras: „Dem Wahren Schönen Guten seit 1997“.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Hochverdient.

.

.

.

.

.

-3 Minuten: Und jetzt:

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Schwarz gegen Gelb.

.

.

.

.

.

-1 Minute: 12 gegen 11.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Senor Dingens de Cerro Caramba Caracho (Espana).

.

.

.

.

.

1.Minute: Keine Ahnung, wie man dieses Schwänzchen übers n macht auf dem Gerät hier. Enje, wie der Spanier sagt.

.

.

.

.

.

2. Minute: Aha, heute erst mal kein Pressing, heute erst mal kein Stressfußball.

.

.

.

.

.

3. Minute: Gut, dann könnten wir eigentlich mal einfach so ein Tor schießen.

.

.

.

.

.

4. Minute: Vorhin ging Seb Haller durch den Flur von der Tiefgarage nach oben ins Stadion.

.

.

.

.

.

5. Minute: Die Menschen hatten leuchtende Augen. Sie versuchten, ihn zu berühren.

.

.

.

.

.

6. Minute: Er lächelte sie an.

.

.

.

.

.

9. Minute: Jetzt hatten wir mal zwei Minuten Stressfußball - gleich eine Viertelchsnce.

.

.

.

.

.

10. Minute: Meine Fresse, ist das laut.

.

.

.

.

.

11. Minute: Apropos Viertel - gleich: das entsprechende Ballhorn-Fazit für die ersten 11:15 Minuten:

.

.

.

.

.

13. Minute: Der erwartet gelbe Gegner.

.

.

.

.

.

15. Minute: Das wird kein Spaziergang!

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Aber auch keine Fahrradtour!

.

.

.

.

.

18. Minute: Ouuuu! Traumkombination!

.

.

.

.

.

19. Minute: Das wäre MINDESTENS ein Tor wert gewesen .... boah!

.

.

.

.

.

.

20. Minute: Christensen senst Seppl Rode aufs Übelste um!

.

.

.

.

.

.

21. Minute: Das wäre ZWEI gelbe Karten wert gewesen!

.

.

.

.

.

23. Minute: Die Jungs jetzt wie im Rausch - TOOOOOOOOOOOR.

.

.

.

.

.

24. Minute: LUKA JOVIC köpft das TOOOOR! Einsnull!

.

.

.

.

.

.

25. Minute: Im Halbfinale der Europa League!

.

.

.

.

.

27. Minute: Sagt mir doch einfach, dass ich träume. Schon okay.

.

.

.

.

.

29. Minute: Es ist ja ein schöner Traum.

.

.

.

.

.

32. Minute: Der beste, den ich je hatte eigentlich.

.

.

.

.

.

34. Minute: Ich kann mich zwar nicht an viele Träume erinnern ...

.

.

.

.

.

37. Minute: ... aber ein schönerer war nicht dabei. So far.

.

.

.

.

.

39. Minute: Guter Mann übrigens, der Schiri.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Neiiiiiin - was macht der Gazello da?

.

.

.

.

.

41. Minute: Ist frei durch - und gibt auf!

.

.

.

.

.

.

42. Minute: Dabei ist das doch das, was er am besten kann.

.

.

.

.

.

43. Minute: Mit dem Ball laufen und laufen und laufen ...

.

.

.

.

.

.

45. Minute: Und 1:1.

.

.

.

.

.

45.+1. Minute: Das war zu hühnerhaufig hinten.

.

.

.

.

.

HZP: Muss das in der verf... LETZTEN MINUTE vor der Pause sein?

.

.

.

.

.

INHZP: Die wollten doch raus aus Europa, oder?

.

.

.

.

.

.

INHZP: Na dann bitte! Aber mal ein bisschen hurry hurry!

.

.

.

.

.

.

46. Minute: So. Ich hätte gern diesen Pokal.

.

.

.

.

.

.

47. Minute: Der Gegner fängt an zu schnicken.

.

.

.

.

.

.

48. Minute: So was sehen wir hier bei Ballhorn gar nicht gern.

.

.

.

.

.

.

49. Minute: Prompt rasseln Seppl und ein Gast mit denn Köppen zusammen.

.

.

.

.

.

.

51. Minute: Beide wieder auf den Beinen.

.

.

.

.

.

52. Minute: Einer mit gelbem Turban.

.

.

.

.

.

.

54. Minute: Sprach der Scheich zum Emir:

.

.

.

.

.

55. Minute: Kassieren wir noch drei Tore, und dann gehmir.

.

.

.

.

.

57. Minute: Schade, Gazello macht immer das Falsche. Erobert den Ball und versemmelt‘s dann.

.

.

.

.

.

60. Minute: Alls hättest du einen Riesenhaufen leckerste Kekse.

.

.

.

.

.

62. Minute: Und dann lädst du das Krümelmonster zum Geburtstag ein.

.

.

.

.

.

64. Minute: Oder du gewinnst den Ball in der eigenen Hälfte, viel Platz zum Kontern ...

.

.

.

.

.

65. Minute: ... aber den Ball hat der Gelson. Und anschließend der Gegner.

.

.

.

.

.

.

67. Minute: Apropos Party.

.

.

.

.

.

69. Minute: Wir haben ja noch den Gonco!

.

.

.

.

.

71. Minute: Und da kommt er auch schon. Gelson out.

.

.

.

.

.

.

73. Minute: Den Schiri mag ich aber jetzt nicht mehr. Boludo.

.

.

.

.

.

75. Minute: Spektakuläres Tor würde unserem Spiel jetzt gut tun.

.

.

.

.

.

.

77. Minute: Nein, nicht unserer Spüle, doofe Autokotrektur.

.

.

.

.

.

78. Minute: Ehihi! Autokot-Rektur?

.

.

.

.

.

79. Minute: „Kein Ersatz gefunden“?

.

.

.

.

.

81. Minute: Ich blödel nur so blöd rum, weil MICH DAS ALLES AUFREGT HIER!

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Wir hauen uns dermaßen rein, aber es geht immer Saugnapf gegen uns aus.

.

.

.

.

.

83. Minute: Sauknapp, verdammt! Schiri nervt auch nur noch.

.

.

.

.

.

84. Minute: Und dann immer diese stumpfen Gläser aus unserer Spülmaschine!

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Drei große Torchancen. Kein Tor. Es ist zum wahnsinnig werden!

.

.

.

.

.

.

86. Minute: Okay! Dann werd ich halt wahnsinnig!

.

.

.

.

.

.

88. Minute: Jovic! Foul! Freistoß! AUF JETZT!

.

.

.

.

.

89. Minute: Nix. Weiter. Weiter. Weiter.

.

.

.

.

.

.

90. Minute: Ich sollte mich beruhigen. Aber das ist halt erst mein zweites Europapokal-Halbfinale mit der Eintracht.

.

.

.

.

.

.

91. Minute: Fünf Minuten plus.

.

.

.

.

.

92. Minute: Fuuuoooo.... Willi Willems fast im Strafraum am Ball.

.

.

.

.

.

93. Minute: Also im gegnerischen!

.

.

.

.

.

95. Minute: Stimmung immer noch grandios. Und aus.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Und Stimmung immer noch grandios. Das waren die Europacup-Heimspiele in dieser Saison.

.

.

.

.

.

97. Minute: Mehr wären nicht möglich gewesen.

.

.

.

.

.

99. Minute: Und jedes war ein fantastisches Erlebnis.

.

.

.

.

.

.

100. Minute: Und Stimmung immer noch grandios.

.

.

.

.

.

.

101. Minute: Machen wir nächste Saison wieder.

.

.

.

.

.

103. Minute: Und jetzt: armes Monsanto am Sonntag!

.

.

.

.

.

.

105. Minute: Und Stimmung immer noch grandios.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare