+
Die wollen hoch hinaus, die Frankfurter.

Ballhorn Arsenal-SGE

Kerls with curls

  • schließen

Du kriegst vielleicht ein paar Frankfurter aus einem Londoner Fußballstadion raus, aber du kriegst nicht die Eintracht aus Europa raus. Und Europa auch nicht aus der Eintracht. Unsere Kolumne Ballhorn.

Wo ein Wille ist (und ein Rönnow, auf gut Frankforderisch: Renault), da ist auch ein Weg, oder 500 oder 1000: Ganz viele Frankfurter kommen trotz Pauschalverbot ins Stadion, und zwei Bälle fliegen trotz allem ins Arsenal-Tor. Ballhorn, der einzige Liveticker Europas, der erst nach dem Spiel erscheint, sieht das Partie in London, wenn auch auf einem Londoner Fernseher. Jubeln Sie mit. Auch auf Japanisch.

-17 Minuten: Good evening.

.

.

.

.

.

.

-15 Minuten: Wir machen kurzen Prozess. Abgemacht.

.

.

.

.

.

.

-13 Minuten: So unglaublich es ist, dass schon wieder nur Fans der einen Mannschaft ein Europapokalspiel sehen dürfen und die anderen nicht ...

.

.

.

.

.

.

-10 Minuten: ... so unglaublich werden wir heute die Gunners weghauen. 

.

.

.

.

.

.

-9 Minuten: Quid pro quo!

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Is doch wahr.

.

.

.

.

.

.

-5 Minuten: Ballhorn ist leider auch nicht im Stadion. In London schon. Nur halt nicht im Stadion. 

.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Bleede Gschicht.

.

.

.

.

.

.

-3 Minuten: Als klar war, dass der sichere Kanal doch keine Karten rausrückt, waren alle anderen Kanäle auch versiegt.

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Apropos siegt: 

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Dann siegt mal schön.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Ich will‘s gar net wissen. Wahrscheinlich wieder irgend so ein Pfeifenheini.

.

.

.

.

.

.

1. Minute: Stimmung wie im Schildkrötenverein im Winter. Alle im Gemüsefach. Unten im Kühlschrank. Danke Uefa.

.

.

.

.

.

.

2. Minute: So, Fernsehbild steht.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Die Jungs brennen. Burn on! 

.

.

.

.

.

.

5. Minute; Vierhundert Prozent Ballbesitz für die SGE, so far.

.

.

.

.

.

.

8. Minute: Stimmung jetzt viel besser. *hüstel* Wie wenn eine Schildkröte aufgewacht ist.

.

.

.

.

.

.

9. Minute: Aber zwischen den schnarchenden Londonern ... da hör ich doch hellwache Frankfurter?!

.

.

.

.

.

.

10. Minute: Ja, wo kommen die denn her? *zwinki*

.

.

.

.

.

.

11. Minute: Tor. Annee donnich. Opa Meyang köpft knapp vorbei.

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Das knallharte Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit:

.

.

.

.

.

.

14. Minute: Fuß. Ball. Ma. Fia. U. E. Fa. 

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Ogott Danny! Wo köpft der denn hin! Dem Gegner auf den Renault! Hammer!

.

.

.

.

.

.

16. Minute: Wie hält er den denn bitte?

.

.

.

.

.

.

20. Minute: Schon wieder! Renault Gehaltserhöhung.

.

.

.

.

.

.

29. Minute: Und noch einen entschärft!   

.

.

.

.

.

.

30. Minute: Renault SPD-Vorsitz!

.

.

.

.

.

.

31. Minute: „Arsenal wechselt frisurgetreu“, bemerkt der kluge Londoner Frankfurter J sehr richtig, denn: 

.

.

.

.

.

.

32. Minute: Luiz raus, young gunner mit long Locken rein. 

.

.

.

.

.

.

35. Minute: Kerls with curls.

.

.

.

.

.

.

36. Minute: Würde mich nicht wundern, wenn das auch ein Eintracht-Fan wäre, der sich mit Perücke ins Stadion gemogelt hat und jetzt einfach mitkickt.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Aber sonst geht momentan nicht viel, Jeschäftsfreunde .

.

.

.

.

.

.

45.+1 Minute: Und einsnull Nachspielzeit generell abschaffen, bitte.   

.

.

.

.

.

.

HZP: Ballhorn-Halbzeit-Fazit: Renault mega, ne?

.

.

.

.

.

.

INHZP: Aber Pech. Und wir müssen was ändern im System.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Der Adi macht das. Da hab ich volles Vertrauen.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Die zweite Hälfte wird unsere bessere Hälfte. 

.

.

.

.

.

.

46.Minute: Jetzt kommen Gazello und Hard-Kohr.

.

.

.

.

.

.

48. Minute: Nein. Das ist kein Schmuddelfilm.

.

.

.

.

.

.

50. Minute: Es ist nur ... wir wollen druckvoller nach vorne raus.

.

.

.

.

.

.

52. Minute: Das tut auch not. Bei uns schläft seit der 7 Minute die Katze auf dem Schoß. Was sagt das übers Spiel?

.

.

.

.

.

.

53. Minute: Jetzt wäscht sich die Katze den linken Fuß (vorne).

.

.

.

.

.

.

55. Minute: Klares Zeichen dafür, das was passiiiiiii - Toooooooor! Deitschi!

.

.

.

.

.

.

56. Minute: Mit dem linken Fuß! Kamada mal eine Lobeshymne singen? Auch auf die Katze? 

.

.

.

.

.

.

57. Minute: Traumtor!

.

.

.

.

.

.

58. Minute: Und von draußen: „Olé olé olé“ - Frankfurt singt! In London!

.

.

.

.

.

.

60. Minute: Jetzt wechselt der Arsenal-Trainer auch noch Özil für den Mann auf der Kostic-Seite ein. Was reitet denn den? 

.

.

.

.

.

.

62. Minute: Ich sach ma: Die Kostic-Festspiele sind hiermit eröffnet.

.

.

.

.

.

.

64. Minute: Der Özil kann den doch niemalssssss - Jaaaaaaaaaa! 

.

.

.

.

.

.

65. Minute: ZWOEINS FÜR UNS! SAYONARA! 

.

.

.

.

.

.

66. Minute: Schon wieder der Deitschi!

.

.

.

.

.

.

67. Minute: Junge, bist du groß geworden!

.

.

.

.

.

.

69. Minute: Der nächste Millionenmann.

.

.

.

.

.

.

72. Minute: Und hey: Wir können England!

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Nur Frankfurter zu hören.

.

.

.

.

.

.

78. Minute: Ausgesperrte Frankfurter.

.

.

.

.

.

.

80. Minute: Trotzdem hingegangene Frankfurter.

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Märchenhaft. 

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Der Hintiiiiiiiii haut den Ball raus.

.

.

.

.

.

.

87. Minute: Ein Wahnsinnsspiel macht der Mann.

.

.

.

.

.

.

89. Minute: Wie die meisten Adler in der zweiten Halbzeit.

.

.

.

.

.

.

91. Minute: Die gewinnen einfach.

.

.

.

.

.

.

92. Minute: Die lassen sich nicht unterkriegen.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Wir lieben diese Mannschaft.

.

.

.

.

.

.

95. Minute:

Magic Night

.

.

.

.

.

.

.

98. Minute: Und gleich noch eine am 12.12. gegen Gimmareisch. 

.

.

.

.

.

.

99. Minute: Zu Hause.

.

.

.

.

.

.

100. Minute: Mit Atmo.

.

.

.

.

.

.

104. Minute: Und nicht in so einem Schildkrötenkühlfach wie dem Emirates Stadium.

.

.

.

.

.

.

107. Minute: Da herrschte nämlich ... wie sagten Sie eben so treffend, Herr Bobic?

.

.

.

.

.

.

109. Minute: „Katastrophenstimmung.“

.

.

.

.

.

.

111. Minute: Da habt ihr’s.

.

.

.

.

.

.

115. Minute: Und die Autokorrektur zu Bobic so:

.

.

.

.

.

.

117. Minute: „Bobschlitten“.

.

.

.

.

.

.

119. Minute: In Mainz bitte die Eintracht aus der zweiten Halbzeit.

.

.

.

.

.

.

120. Minute: Mit dem Renault aus der ersten. 

.

.

.

.

.

.

123. Minute: Nighty! 

Von Thomas Stillbauer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare