+
Fans von Eintracht Frankfurt begrüßen Verlegung die des Bremen-Spiels

SGE

Eintracht: SGE-Fans begrüßen Verlegung des Bremen-Spiels

  • schließen

Das Spiel Eintracht Frankfurt bei Werder Bremen ist abgesagt worden. Wir haben Fan-Stimmen dazu gesammelt.

  • RB Salzburg gegen Eintracht Frankfurt wurde verlegt
  • Fans von Eintracht Frankfurt begrüßen Verschiebung des Bremen-Spiels
  • DFL berät über Nachholtermin der Bundesliga-Partie

Salzburg - Eigentlich sollte das Rückspiel in der Zwischenrunde der Europa League zwischen RB Salzburg und Eintracht Frankfurt am Donnerstag um 21 Uhr stattfinden, eine Orkanwarnung verhinderte das aber. Die Uefa entschied sich dazu, das Spiel einen Tag später, um 18 Uhr anzupfeifen. Dadurch hätte sich für Eintracht Frankfurt ein stressiges Wochenende ergeben, da am Sonntag das Bundesligaspiel bei Werder Bremen angesetzt war. Wir haben Stimmen der Fans aus dem offiziellen Forum der SGE und aus den sozialen Medien gesammelt zu dem Thema.

Eintracht Frankfurt: Fans enttäuscht über Neu-Ansetzung

„Wie von anderen bereits erwähnt, hätte es ja auch andere Optionen gegeben. Spiel ohne Zuschauer oder Spiel in einem anderen Ort. Da es in Linz geht, hätte man sicher einen anderen Platz finden können. Ohne Zuschauer wäre es dann auch fairer als morgen ohne viele Gästefans“, zeigt sich elche2011 enttäuscht. 

Für cartermaxim ist es Wettbewerbsverzerrung, dass Eintracht Frankfurt keine 48 Stunden Pause zwischen den Spielen in Salzburg und Bremen hat: „Das ist ja nicht nur ein Wettbewerbsnachteil für uns, sondern im gleichen Atemzug ein immenser Vorteil für Bremen. Und das tangiert dann eben auch Paderborn, Düsseldorf, Mainz und Co. Ich finde das in der Tat sehr schwierig, innerhalb von 48h zwei Auswärtsspiele abzuhalten. Wären beide Partien zuhause, könnte man das ja noch irgendwie als Ausnahmesituation akzeptieren, aber es kommen halt auch noch Reisestrapazen hinzu, welche die Regeneration beeinträchtigen. Von einer gezielten Vorbereitung ganz zu schweigen.“

Der Meinung schließt sich Diegito an: „Völlig inakzeptabel sollte das Spiel in Bremen am Sonntag planmäßig angepfiffen werden. Ein klarer Wettbewerbsnachteil für uns, zumal es ja gegen Salzburg evtl noch Verlängerung plus Elfmeterschießen geben kann. Das kann die DFL eigentlich nicht bringen. Ich denke im Hintergrund wird längst verhandelt und telefoniert.“

Eintracht Frankfurt: Fans sehen klaren Nachteil gegenüber Bremen

Eine spannende Frage stellt sich eagleburger47: „Gespannt bin ich auch auf die Reaktion von Salzburg, da die ebenso am Sonntag wieder ran müssen. Setzen die dennoch morgen bei einem "aussichtslosen" Rückstand alles mit der besten Elf auf die berühmte Karte, um dann am Sonntag ihre Meister- Ambitionen in der Liga zu gefährden?“

Einen Vergleich mit Eishockeyspielern zieht Brodowin: „Nach dem Spiel drei Stiegl-Weisse für alle um den Elektrolyt-Haushalt wieder in Ordnung zu bringen, dann ab mit dem Flieger nach Bremen, einmal den Schlübber auf links gedreht und Sonntag Werder weg bolzen. Ist doch eigentlich ein ganz einfacher Plan. Eishockeyspieler jammern auch nicht wegen Freitag-Sonntag-Rhythmus.“

Von Sascha Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare