1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht-Kolumne Ballhorn: Euro-Deitschi 

Erstellt:

Von: Thomas Stillbauer

Kommentare

Daichi Kamada ist in der Europa League einfach nicht zu stoppen.
Daichi Kamada ist in der Europa League einfach nicht zu stoppen. © Jan Huebner/imago

Lasse gewinnen, denn Sevilla: Eintracht Frankfurt bringt einen Auswärtssieg aus Spanien mit. Einfach nur gracias.  

Sevilla - Mögen auch andere Länder volle Stadien erlauben – Eintracht Frankfurt behält an Bernd Hölzenbeins Geburtstag genauso starke Nerven wie Frankfurter Ebbelwei-Wirte zur Buchmesse. Ballhorn, der einzige Liveticker, der erst nach dem Spiel erscheint, ist angemessen beeindruckt. Aber lesen Sie selbst.  

-27 Minuten: Guten Abend. 

-25 Minuten: Oder wie die Spanierin und der Spanier sagen:  

-24 Minuten: Buenas tardes.  

-22 Minuten: Es ist Mittwoch.  

-20 Minuten: Miercoles. 

-19 Minuten: Nicht Donnerstag. Wie sonst immer.  

-17 Minuten: Die Frage ist daher:  

-15 Minuten: Können wir Europa-Mittwoch, Jeschäftsfreunde?  

-14 Minuten: Abgesehen davon: 

-12 Minuten: Für Frieden in Europa.  

-11 Minuten: Nach wie vor. 

-9 Minuten: Der Wunsch nach einem Auswärtssieg … 

-8 Minuten: … der gilt nur hier.  

-7 Minuten: In der Ukraine gilt das Gegenteil. 

-5 Minuten: Und jetzt:  

-4 Minuten: Ein Abend Fußball.  

-2 Minuten: Und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Bernd Hölzenbein. Mein Idol.   

Anpfiff: Marco Guida (Italia). Prego.  

1.Minute: Mit Knauff. Auff! 

3. Minute: Das „Fernseh“-Bild von RTL+ … 

4. Minute: Nicht gut. Ruckelig.  

5. Minute: Für fünf Euro im Monat nicht zu billig.   

8. Minute: Aber unsere Fans – die AKTIVE FANSZENE ist wieder da! 

10. Minute: Und LAUT!  

11. Minute: Das Ballhorn-Europa-Viertelhalbzeit-Fazit: 

12. Minute: Schön, wieder zusammen zu sein! 

13. Minute: Ich mag Dich, Europa.  

14. Minute: Am liebsten friedlich. 

15. Minute: TOOOOOR! Und so mag ich Dich auch!  

17. Minute: Filip Kostic flankt ihn in den Winkel!  

18. Minute: Und wie er anschließend einfach weggeht! Was für ein Typ.   

19. Minute: Vielleicht könnten wir nur noch in Europa kicken?  

21. Minute: Okay, und in Berlin.  

24. Minute: Aber das ist ja auch nah dran an Europa.  

26. Minute: In Berlin fing das schließlich irgendwie alles an.  

29. Minute: Damals, 2018.   

30. Minute: Und Ausgleich.  

31. Minute: Aaargh, Knauffs Ballverlust. 

32. Minute: Wieso kann er den nicht … TOOOOOR!  

33. Minute: Euro-Deitschi! 

34. Minute: Und was für eine Vorarbeit von Jesper.   

.  

35. Minute: SO muss man reagieren! 

37. Minute: Können wir jetzt bitte die Auswärtstorregel wieder einführen? 

40. Minute: Oder andere Idee:  

43. Minute: Wir schießen einfach doppelt so viele Auswärtstore.  

45. Minute: Dann klappt’s auch mit’m Viertelfinale.  

HZP: Kamada, Kostic … da fehlt doch noch ein Torschütze mit K.  

INZHP: Hätten wir durchaus vorrätig.  

INHZP: Und ich meine nicht Kevin. 

INHZP: Aber es spricht natürlich auch nichts gegen ihn.   

INHZP: Ansgar Brinkmann ist Halbzeitgast. Ich mag, wie er guckt. Schon immer.  

INHZP: So ein bisschen von schräg unten.  

46. Minute: Weiter. Bitte. Zu elft bleiben.  

48. Minute: Die legen es schon ordentlich darauf an, uns zu produzieren.  

50. Minute: Äh, provo – ui, Elfer.  

51. Minute: Porree schießt. Das dauert mir alles zu lang. Die arbeiten da mit allen Psychotricks. Mist. Gehalten. 

53. Minute: Egal. Weiter.  

54. Minute: Krasses Spiel.  

56. Minute: Nervenspiel.  

58. Minute: Charaktertest.  

61. Minute: Möchte die Jungs jetzt schon alle in den Arm nehmen. 

64. Minute: Und jeden einzelnen der mitgereisten Adler.  

67. Minute: Und Adlerinnen.  

69. Minute: Wir schießen gerade den doofen Torwart warm. 

70. Minute: Vor allem sollten wir die Grünen nicht kontern lassen.  

71. Minute: Freistoß ist auch blöd. Gut gegangen.  

72. Minute: Hm. Jetzt wechselt der Olli den Jesper aus.  

74. Minute: Bester Mann auf dem Platz.  

75. Minute: Und lässt Djibbi Sow drin.  

76. Minute: Rot-gefährdetster Mann auf dem Platz.   

78. Minute: Jetzt geht auch noch Deitschi.  

81. Minute: Wer soll das 3:1 schießen?  

83. Minute: Ach so, Knauffi. 

84. Minute: Neiiiin … Porree macht ihn extra nicht.  

85. Minute: Anders lässt sich das nicht erklären. Zwei Meter vorm Tor.   

86. Minute: Feierabend für ihn.  

87. Minute: Dafür Säm Lämmers drin.  

89. Minute: Däs wär’s jätzt.  

90. Minute: VIER MINUTEN?  

91. Minute: Cuadro? 

92. Minute: Por que? 

93. Minute: No lo se. 

94. Minute: No comprendo.  

Abpfiff: Ssssssiiiiii!  

96. Minute: Gewonnen!  

97. Minute: Sonderlob: Djibbi Sow – trotz allem 94 Minuten auf dem Platz. Superheld.  

98. Minute: Und Porree schießt im Rückspiel drei Tore. 

100. Minute: Die fehlen sonst im Raum-Zeit-Kontinuum.  

102. Minute: Abgesehen davon: 

104. Minute: Klasse, die Ultras wieder dabei zu haben.  

107. Minute: Und abgesehen von allem, was gut ist:  

110. Minute: Putin raus.  

Auch interessant

Kommentare