Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eintracht Frankfurt spielt in der Europa League.
+
Eintracht Frankfurt spielt in der Europa League.

SGE

Europa League-Auslosung: Was Eintracht Frankfurt in der Gruppenphase erwartet

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt nimmt an der Europa League teil. Vor der Auslosung der Gruppenphase beantworten wir die wichtigsten Fragen.

Frankfurt – Eintracht Frankfurt fiebert dem Freitag (27.08.2021) entgegen, denn dann wird die Gruppenphase der UEFA Europa League im türkischen Istanbul ausgelost. Durch eine starke Spielzeit 2020/21 hat sich die SGE für diesen Wettbewerb verdientermaßen qualifiziert, auch wenn es direkt nach der Saison schon arg schmerzte, dass die Champions League auf den letzten Metern knapp verpasst wurde.

Kurz vor der Auslosung ergeben sich einige Fragen: Wie läuft die Gruppenphase ab? Auf welche Gegner kann Eintracht Frankfurt treffen? Wann geht es los? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Europa League-Saison 2021/22.

Eintracht Frankfurt in der Europa League: Wann findet die Auslosung statt?

Am Freitag, den 27. August 2021, um 13.00 Uhr startet die Auslosung der UEFA Europa League.

Übertragen wird die Auslosung von der UEFA in einem Live-Stream. Im Free-TV wird die Auslosung hingegen nicht zu sehen sein. Dafür übertragt aber der Streaming-Dienst RTL-Now die Auslosung der Gruppenphase der diesjährigen Europa League.

Wann finden die Spiele der Gruppenphase in der Europa League statt?

SpieltagDatum
116. September 2021
230. September 2021
321. Oktober 2021
44. November 2021
525. November
69. Dezember

Wie ist der Modus der Europa League in der Saison 2021/22?

In der Saison 2021/22 werden weniger Klubs an der Europa League teilnehmen als in den vergangenen Jahren. Dafür hat die UEFA die neue Conference League erschaffen. Es wird acht Gruppen mit je vier Mannschaften geben, die jeweils in Hin- und Rückspiel aufeinander treffen. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.o.-Phase. Die Gruppendritten der Europa League steigen in die Conference League ab und spielen dort mit den Gruppenzweiten in der Zwischenrunde ums Weiterkommen.

Welche 32 Vereine nehmen an der Europa League teil?

Sicher dabei in der Gruppenphase der UEFA Europa League sind Lokomotive Moskau, Spartak Moskau (beide Russland), Sporting Braga (Portugal), SSC Neapel, Lazio Rom (beide Italien), Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen (beide Deutschland), Olympique Lyon, Olympique Marseille, AS Monaco (alle Frankreich), Leicester City, West Ham United (beide England), Real Sociedad, Real Betis Sevilla (beide Spanien), Ludogorets Rasgrad (Bulgarien), PSV Eindhoven (Niederlande), Ferencvaros (Ungarn), Midtjylland, Bröndby Kopenhagen (beide Dänemark), Sparta Prag (Tschechien), Dinamo Zagreb (Kroatien) und KRC Genk (Belgien). Dazu kommen noch die zehn Sieger der Play-offs zur Europa League.

Wer sind die möglichen Gegner von Eintracht Frankfurt?

Das kann erst komplett beantwortet werden, wenn die Lostöpfe feststehen. Voraussichtlich nach Beendigung der Play-offs zur Europa League, wenn sich die restlichen zehn Teilnehmer für diesen Wettbewerb qualifiziert haben, wird die UEFA die vier Lostöpfe bekannt geben. Die Mannschaften werden anhand ihres UEFA-Koeffizienten in die vier Töpfe verteilt. Eintracht Frankfurt wird entweder in Topf 1 oder Topf 2 sein. Sollte es Top 1 werden, würde die SGE den ganzen Schwergewichten in der Europa League in der Gruppenphase aus dem Weg gehen.

Unterdessen ist Eintracht Frankfurt auf der Suche nach Verstärkungen und hat einen zentralen Mittelfeldspieler aus Kroatien im Fokus. Eintracht-Neuzugang Jesper Lindström sieht sein Team weiterhin auf einem guten Weg. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare