Jetro Willems spielt bei Newcastle United
+
Jetro Willems spielt bei Newcastle United

Eintracht Frankfurt

Zalazar, Willems & Co.: So läuft es bei den Leihspielern

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eintracht hat mehrere Spieler an andere Vereine verliehen. Wir geben einen Überblick, wie der Stand bei den einzelnen Akteure ist.

Frankfurt - Mehrere Spieler, die bei der Eintracht unter Vertrag stehen, sind an andere Vereine verliehen. Hier ein Überblick, wie der Stand bei den einzelnen Akteuren ist.

Aymen Barkok: Bereits seine zweite Saison verbringt Barkok auf Leihbasis bei Fortuna Düsseldorf. Den Durchbruch schaffte er bislang nicht. Ein Grund dafür sind seine zahlreichen Verletzungen. In der Vorbereitung auf die aktuelle Saison zog er sich eine Schulterverletzung zu, die ihn drei Monate außer Gefecht setzte. Sein Comeback gab er kurz vor der Winterpause. In der Vorbereitung will der Mittelfeldspieler wieder angreifen und sich für weitere Einsätze empfehlen.

Eintracht Frankfurt: Tuta überzeugt in Belgien

Tuta: Bei der Eintracht hatte der brasilianische Innenverteidiger keine Aussicht auf Einsätze und wurde deshalb zum belgischen Erstligisten KV Kortrijk verliehen. Anfangs fand er sich dort überhaupt nicht zurecht, er kämpfte sich aber heran und gab im November sein Debüt. Seitdem ist er aus der Stammelf nicht mehr wegzudenken. Eine Leihe, die sich bisher ausgezahlt hat für beide Seiten.

Rodrigo Zalazar: Der junge Mittelfeldspieler kam aus Malaga und wurde umgehend an Korona Kielce verliehen. In der polnischen ersten Liga kommt er bislang aber auf lediglich sechs Einsätze. Oftmals musste er in der Reservemannschaft von Kielce auflaufen. 

Eintracht Frankfurt: Kommt Ante Rebic zurück?

Ante Rebic: Der letzte der sogenannten „Büffelherde“, der die Eintracht im Sommer verließ. Im Tausch für Andre Silva ging es in die Serie A zum AC Mailand. Die Hinrunde in Italien lief aber alles andere als zufriedenstellend für den Kroaten. Ein einziges Mal stand er nur in der Startelf, dazu kommen sechs Einwechslungen. Er erzielte weder ein Tor noch gab er eine Vorlage. Durch ein Bild aus der Kabine, das Rebic zeigte, wie er kurz vor einem Match mit seinem Smartphone spielte, fiel er bei vielen Fans in Ungnade. Zuletzt häuften sich die Gerüchte, dass Eintracht Frankfurt die Leihe abbrechen und den Stürmer zurück an den Main holen könnte. Durch den prominenten Mailänder Zugang Zlatan Ibrahimovic ist zuletzt nochmal Bewegung in dieses Thema gekommen – allerdings könnte der Kroate nun auch erst recht in Italien bleiben.

Jetro Willems: Der Niederländer wagte den Sprung auf die britische Insel und schloss sich Newcastle United an. Die Engländer sicherten sich zudem eine Kaufoption am Ende der Spielzeit. In Newcastle ist Willems unumstrittener Stammspieler und konnte bereits zwei Tore erzielen. 

Von Sascha Mehr

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare