Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt.
+
Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt.

SGE

Eintracht Frankfurt: U23 steht vor dem Comeback

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Die Frankfurter Eintracht plant die U23 wieder anzumelden. Ein entsprechender Antrag soll beim HFV gestellt werden.

Frankfurt - Das ist mal eine Überraschung! Eintracht Frankfurt plant ein Comeback der U23, wie der „Wiesbadener Kurier“ berichtet. Zuletzt nahm in der Saison 2013/14 eine zweite Mannschaft der SGE am Spielbetrieb teil. Das Team war damals in der Regionalliga Südwest im Einsatz. 

Eintracht Frankfurt: Rückzug der U23 im Jahr 2014

Am 6. April 2014 folgte die Abmeldung der Reservemannschaft. Die Entscheidung wurde nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Interessen einstimmig durch die zuständigen Gremien getroffen, wie der Verein damals mitteilte. Bruno Hübner war sich sicher, dass es einige Clubs der SGE nachmachen würden: „Viele Vereine werden dann nächstes Jahr nachziehen“, so der Sportdirektor. Er irrte sich aber. Die Argumentation für den freiwilligen Rückzug war damals die schlechte Durchlässigkeit: Kaum ein Spieler schafft den Sprung aus der U23 zu den Profis, die wirklich guten Spieler würden von der U19 direkt nach oben gehen. 

Problem war immer, dass viele junge Akteure keine Spielpraxis sammeln konnten, wenn sie für die U19 nicht mehr spielberechtigt waren. Viele Bundesligavereine lassen auch ihre von Verletzungen zurückgekehrten Spieler in der Reservemannschaft ran, um Matchpraxis zu sammeln. Das war bei Eintracht Frankfurt in den letzten Jahren nicht möglich.

Für U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz sind die U23-Mannschaften der Bundesligisten enorm wichtig: „Uns gehen Talente verloren, weil die Förderung nach der U19 nicht mehr optimal ist. Es ist kontraproduktiv, wenn U23-Mannschaften abgemeldet werden, während in Spanien viele Vereine eine zweite Mannschaft in dem Bereich aufmachen", so Kuntz zu „Sport Bild“ im Januar 2019.

Eintracht Frankfurt: U23 soll in der Hessenliga spielen

Nun scheint es bei der Eintracht aber ein Umdenken gegeben zu haben und die zweite Mannschaft soll wieder zum Leben erweckt werden. Die SGE will beim Hessischen Fußball-Verband einen Antrag stellen, um bereits in der kommenden Saison mit einer U23 in der Hessenliga teilnehmen zu können - inklusive Aufstiegsrecht für die Regionalliga Südwest. Sollte die Frankfurter Eintracht den Aufstieg schaffen, könnte es zu heißen Duellen kommen, denn in der Regionalliga Südwest spielen aktuell der FSV Frankfurt und auch Kickers Offenbach. 

Unterdessen arbeitet die Eintracht nach den Verletzungen von Kamada und Fernandes an personeller Verstärkung für die Mannschaft.

Von Sascha Mehr

Kommentare