Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Spiel gegen den VfL Wolfsburg war für Eintracht Frankfurt ein Kraftakt. Am Ende gingen sie als Verlierer vom Platz.
+
Das Spiel gegen den VfL Wolfsburg war für Eintracht Frankfurt ein Kraftakt. Am Ende gingen sie als Verlierer vom Platz.

Eintracht Frankfurt

Ballhorm-Kolumne: Ei ja, Demmogradie 

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Die Eintracht stümpert in Wolfsburg zum Erbarmen, und unser Kolumnist Ballhorn muss auch noch auf Frankfurterisch tickern.  

Frankfurt - Es gibt ja eh net viel zu lache im Moment. Warum werd iwwerhaapt Fußball gekickt, midde in de Pandemie? Ballhorn, de gescheitsde von all dene Liveticker, die wo erst nachem Spiel erscheine duhn, hat die Leserinne un Leser abstimme lasse. Des habbese jetz devon. Abber lesese selber.  

-29 Minude: Ei ja. Demmogradie.  

-27 Minude: Schwierisch. 

-24 Minude: Was muss isch aach die Leut uff Twidder fraache …,  

-22 Minude: … in welscher Sprach heut die englisch Woch geballhornt werrn soll?  

-20 Minude: Selber schuld. 

-17 Minude: Frankforderisch, habbe se gesacht.  

-14 Minude: 78 Brozend. 

-12 Minude: Ei ja gut. Also dann. Weghaache. 

-10 Minude: De Bock umstose.  

-9 Minude: Mer packe de Wolf bei de Hörner! 

-7 Minude: Wie? Wölf habbe gar kaa Hörner? 

-5 Minude: Och jo. 

-4 Minude: Abber e Bursch, die habbese, die Wölf, ja? 

-2 Minude: E Wolfsbursch?  

Anfiff: Maggus Schmidt. 

Erst Minut: Ach, Vadder. 

2. Minut: De Kabbidano Abraham. Der werd mer fehle im neue Jahr.  

4. Minut: Goddsche naa, da spielt ja widder der Reschtsauße bei de Dieselbescheiser, der uns zu deuer war. 

7. Minut: De Babo.  

8. Minut: Odder wie der haaßt. Kaan Schleschde.  

10. Minut: DAZN: „Die linke Seite der Frankfurter hat noch seine Probleme.“ 

12. Minut: Des mundartlische Ballhorn-Verdelhalbzeit-Resimee:  

13. Minut: Wenn des im Fernseh Hochdeutsch sein soll, babbel isch liewer schlappmäulisch.   

15. Minut: Es erste Foul vom N’Dickersche, unn direkt Gelb. 

16. Minut: Geh fort, Herr Schmidt. 

18. Minut: Abber entschuldischt ema, Geschäftskumbel: 

20. Minut: Mer rührn hier aufstellungsmäsisch Bettong an – un es duht trotzdem die ganz Zeit lischderloh brenneeeeee … aaach! 

21. Minut: Des war die Schangs fer de Dschibbi. Abber nix. 

25. Minut: De Dschibbi Sow macht e gut Paddie. 

29. Minut: Abber uffs Door schieße sollter lieber net. 

32. Minut: Dann besser gugge unn de letzte Pass spiele.  

35. Minut: Möschlischst dödlisch. 

38. Minut: Des waaser sischer selber. 

42. Minut: Braumer gar net dribber redde. 

45. Minut: Könnter grad verrickt wern. 

HZP: Mache mer heut frieher Schluss? 

INHZP: Isch hätt dann genuch gesehe. 

46. Minut: Unn es will mer net in de Kopp enei …  

47. Minut: Wie kann nur de Aymen Barkok uff de Ersatzbank sei.   

49. Minut: Mit annere Wörter: 

51. Minut: Weider geht’s mit zehn Holzhacker un aam Deitschi. 

54 Minut: Unn mit Koppweh. 

55. Minut: Jetz – Kosssssssssst … itsch. Och Kinners! 

56. Minut: Des war e Hunnertbrozendische. Dribber gerußt.  

58. Minut: Mein Kopp! Es muss des Wedder sei.  

59. Minut: Foschbar. 

60. Minut: Ou – gibbt des jetz en Elfer? 

61. Minut: Der hat den Hinti geschubst!  

62. Minut: Jawoll. Elfer. 

63. Minut: Wer macht’s? De Fass Most macht’s. 

64. Minut: Fass, mach en! Er macht en! JAAAAA! 

65. Minut: Aaansnull. Hochverdient.  

67. Minut: Prust. Eiverstanne: niedrisch verdient.  

68. Minut: Foul! De bleede Arnold leescht de Schiri an de Strafraumgrenz! 

70. Minut: Des muss doch e Kärtsche gebbe.  

73. Minut: Gelb Minnimumm. 

75. Minut: Wenn net Blau. 

76. Minut: Na glasse. Elfer fer Wolfsbursch. 

77. Minut: Dem Ilsanker die Hand aageschosse. 1:1. 

79. Minut: Wemmer jetz aaner hädde … 

82. Minut: … der Doorgefahr ausstrahle dääd.   

84. Minut: Aha. De Aymen unn de Danny DC komme enei. 

86. Minut: Mir bedangge uns beim Seppl unn beim Weltmeisder.  

88. Minut: Unn 2:1 Wolfsbursch. All gepennt. 

90. Minut: Bissi Fußball spiele wär halt schee gewese. 

91. Minut: Abber des wollt de Adi wohl net.  

93. Minut: Nachspielzeit glei rum – null Aagriffe. 

Abfiff: Dünnfiff. 

95. Minute: Wahrscheinlich wäre Englisch die bessere Wahl gewesen.  

99. Minute: Good night and good luck.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare