1. Startseite
  2. Eintracht

Bleibt er bei Eintracht Frankfurt? Knauff spricht über seine Zukunft

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Ansgar Knauff ist im Dress von Eintracht Frankfurt der Durchbruch gelungen.
Ansgar Knauff ist im Dress von Eintracht Frankfurt der Durchbruch gelungen. © HMB Media/imago

Im Sommer endet die Leihe von Ansgar Knauff bei Eintracht Frankfurt. Und dann? Eine Kaufoption gibt es zwar nicht, die SGE würde ihn aber gerne halten. 

Frankfurt - Für Eintracht Frankfurt ist das vergangene Jahr sehr gut gelaufen. Erst der großartige Europa-League-Triumph und die Qualifikation für die Champions League, dann der Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse. Auch Ansgar Knauff hatte einen großen Anteil an diesem Erfolg, blühte bei der SGE richtig auf.

Unvergessen bleibt dabei wohl unter anderem das Tor aus der Distanz beim 1:1 gegen den FC Barcelona im heimischen Stadion. Im Sommer endet sein eineinhalbjähriges Leihgeschäft, eine Kaufoption gibt es eigentlich nicht. Doch Eintracht Frankfurt möchte den 21 Jahre alten Offensivspieler gerne halten.

Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff macht sich noch keine Gedanken über die Zukunft

Bei Borussia Dortmund besitzt Ansgar Knauff noch einen Vertrag bis 2024, das Interesse von Eintracht Frankfurt ist bekannt. In einem Interview mit dem Kicker sagte Knauff nun, dass er „entspannt“ mit der Situation umgehe. „Ich konzentriere mich voll auf die zweite Saisonhälfte - mit diesem Verein ist alles möglich“, sagte er. Die SGE spiele eine außergewöhnlich gute Saison und die Mannschaft wolle die Spielzeit auch außergewöhnlich gut beenden.

Da bleibe nicht viel Zeit, sich über andere Dinge Gedanken zu machen. „Natürlich werden wir uns früher oder später zusammensetzen, um zu besprechen, wie es weitergeht, aber jetzt wäre nicht der richtige Zeitpunkt“, sagte Knauff. Geld steht dabei für den Offensivspieler offenbar nicht an erster Stelle. „Das Wichtigste ist das Sportliche, das zeigt auch die Entscheidung für die Leihe. Ich stehe am Anfang meiner Karriere und es bringt mir nichts, auf etwas anderes als meine sportliche Entwicklung zu schauen“, sagte er im Interview mit dem Kicker.

Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff schwärmt von Oliver Glasner

Seine entspannte Haltung liegt nach Knauffs Aussage vor allem an den beiden Trainern Edin Terzic und Oliver Glasner. Terzic sei ein „super Trainer“ der ihn weit gebracht habe. „Aber genauso ist Oliver ein toller Trainer, der mich innerhalb von einem Jahr extrem weiterentwickelt hat. In beiden Vereinen arbeiten top Trainerteams. Deshalb bin ich auch entspannt: Wie auch immer es ausgeht, ich kann eigentlich nur gewinnen“, sagte er. Ob Eintracht Frankfurt eine Chance bekommt, wird sich also erst in den kommenden Monaten entscheiden. (msb)

Auch interessant

Kommentare